Dr. Nicola Recchia, LL.M. (LMU München)

Dr. Nicola Recchia - Lehre

Sommersemester 2020

Blockseminar: Europäischer Grundrechtsschutz und Strafrecht (SPB 6)

Veranstaltungstermine: Do., 9.07.2020 und Fr., 10.7.2020
Ort: RuW 2.101
Leistungsnachweis: Seminararbeit und mündlicher Vortrag

Thema:

Ziel des Blockseminars ist es, den Einfluss des gerichtlichen Grundrechtsschutzes auf europäischer Ebene auf das Strafrecht und das Strafverfahren zu untersuchen. Der Schwerpunkt wird auf der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte und der Rechtsprechung des Gerichtshofs der Europäischen Union zur Charta der Grundrechte liegen. Das Blockseminar wird sich unter anderem auf Themen wie lebenslange Freiheitsstrafe, Überfüllung der Gefängnisse, Wahlrecht der Gefangenen, ne bis in idem, Legalitätsprinzip, Kriminalisierungspflichten konzentrieren.

Nähere Informationen werden im Rahmen der verbindlichen Vorbesprechung bekannt gegeben. Sie findet am

Mittwoch, 15.4.2020 um 14:00 c.t. als Videokonferenz unter diesem Link https://bbb.fb01.uni-frankfurt.de/b/nic-z9h-dxh

statt.

Weitere Infos sind im OLAT-Begleitkurs zur Veranstaltung zu finden.

Wintersemester 2019/2020

Blockseminar: Strafverfassungsrecht (SPB 6)

Veranstaltungstermine: Mi, 5.02.2020 und Do., 6.2.2020
Ort: RuW 1.101 (5.2.2020) und HoF 2.45/Boston (6.2.2020)
Leistungsnachweis: Seminararbeit und mündlicher Vortrag

Thema:

Ziel des Blockseminars ist es, die Schlüsselbegriffe des Strafverfassungsrechts auf der Grundlage wichtiger Entscheidungen von Verfassungs- und Obergerichten zu untersuchen. Das Blockseminar wird sich daher auf Fragen wie der Definition der Strafe oder der verfassungsmäßigen Grenzen für legislative Kriminalisierungsentscheidungen konzentrieren. Analysiert werden auch die verfassungsrechtlichen Grundsätze des materiellen Strafrechts (vor allem das Gesetzlichkeitsprinzip und seine Ausprägungen). Auf der Grundlage der Sprachkompetenz der Studierenden und ihrer Präferenz können auch Urteile ausländischer Gerichte als Themen vergeben werden.

Nähere Informationen werden im Rahmen der verbindlichen Vorbesprechung am

Mittwoch, 16.10.2019 um 16:00 c.t. in Raum RuW 1.101

bekannt gegeben.

Weitere Infos sind im OLAT-Begleitkurs zur Veranstaltung zu finden.

Sommersemester 2019

Kolloquium: Funktionen und Grenzen des Strafrechts in rechtsvergleichender Perspektive (SPB 6)

Veranstaltungsbeginn: Mo, 15.04.2019
Zeit: Mo, 16 - 18 Uhr c.t.
Ort: Seminarhaus - SH 0.104
Leistungsnachweis: Klausur

Thema:

Das Kolloquium wird anhand von Urteilen und wissenschaftlichen Beiträgen zentrale Themen der Strafrechtstheorie besprechen. Diskutiert werden u.a. die Funktionen (Rechtsgüterschutz, Normbestätigung usw.) und Grenzen (Harm Principle, Ultima Ratio, Verhältnismäßigkeit usw.) des Strafrechts. Das Kolloquium ist als Lektürekurs organisiert, sodass die Studierenden aufgefordert sind, die wöchentlich ausgewählten Texte  zu lesen und vorzubereiten. Da das Kolloquium teilweise auch rechtsvergleichend konzipiert ist, werden auch englische Texte diskutiert.

Alle Materialien sind im OLAT-Begleitkurs zur Veranstaltung zu finden.