Veranstaltungen des Lehrstuhls Wellenhofer

Die Veranstaltungen und Tutorien vom Lehrstuhl Professor Dr. Wellenhofer finden Sie hier.

UNIREP:
Am 1.2. 2023 findet kein Kurs statt.
Am 8.2.2023 findet eine Doppelstunde von 8.30-12 Uhr via Zoom statt. Die Zugangsdaten werden noch bekannt gegeben.

Die Passwörter zu den Unterichtsmaterialien erhalten Sie in den Veranstaltungen. Wir bitten von Anfragen nach dem Passwort am Lehrstuhl abzusehen.


Wintersemester 2022/2023

Veranstaltungen

Vorlesung Zivilrecht IVb – Familienrecht

(Dienstag, 16 Uhr c.t. – Hz 11)

18.10. Einführung in das Familienrecht; Rechtsquellen; Verlöbnis, §§ 1297 ff. BGB.

25.10. Eheschließung und Eheaufhebung, §§ 1303 ff. BGB; Ehename, § 1355 BGB.

01.11. Eheliche Lebensgemeinschaft, § 1353 ff. BGB; Haftungsfragen und Umfang der Sorgfaltspflicht, § 1359 BGB; Schutz des    räumlich-gegenständlichen Bereichs der Ehe.

08.11. Schlüsselgewalt, § 1357 BGB; Eigentums- und Besitzverhältnisse zwischen Ehegatten; Eigentumsvermutung, § 1362 BGB.

15.11. Überblick zu den Güterständen; rechtsgeschäftliche Verfügungsbeschränkungen in der Zugewinngemeinschaft, §§ 1365, 1369 BGB.

22.11. Der Zugewinnausgleich unter Lebenden, §§ 1372 ff. BGB.

29.11. Hinweise zum Zugewinnausgleich im Todesfall, § 1371 BGB; Eheverträge; Einführung ins Nebengüterrecht, insbesondere Ansprüche aus beendeter Ehegatteninnengesellschaft.

06.12. Ausgleichsansprüche bei Gütertrennung, nach Beendigung einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft und bei Schwiegerelternzuwendungen, §§ 313, 812 I 1 Alt. 2 BGB.

13.12. Scheidung und Scheidungsvoraussetzungen, §§ 1564 ff. BGB; Rechtsfragen des Ge­trenntlebens von Ehegatten, §§ 1361 f. BGB.

20.12. Grundlagen zu Abstammung und Verwandtschaft; Mutterschaft und Vaterschaft; Vater­schaftsanerkennung, Vaterschaftsfeststellung, Vaterschaftsanfechtung, §§ 1589 ff. BGB.

 Weihnachtsferien

10.01. Familienrechtliche Fragen der modernen Fortpflanzungsmedizin, insbes. Recht der Samenspende; Recht auf Kenntnis der eigenen Abstammung; Abstammungsklärung, § 1598a BGB.

17.01. Erwerb und Verlust der elterlichen Sorge, §§ 1626 ff. BGB; Umgangsrecht, §§ 1684 ff. BGB.

24.01. Ausübung des Sorgerechts; Umfang und Grenzen der gesetzlichen Vertretungsmacht der Eltern, §§ 1629 ff., 1643, 1795, 1822 BGB.

31.01. Haftung im Eltern-Kind-Verhältnis, § 1664 BGB; Aufsicht über Minderjährige, § 832 BGB; Besprechung der Übungsklausur.


Unirep Zivilrecht II: Familien- und Erbrecht

Mi. 8.30-10 Uhr - Hörsaal Hz 11

19.10.  Fall 1: „Der Spielplatzfall“. Haftungsprivilegierung gem. §§ 1359, 1664 BGB; Haftungszurechnung des ges. Vertreters, §§ 254, 278 BGB.

26.10.  Fall 2: „Shopping und anderer Stress“. Schlüsselgewalt, § 1357 BGB; Schutz des räumlich-gegenständlichen Bereichs der Ehe.

02.11.  Fall 3: „Rendezvous mit dem Gerichtsvollzieher“. Besitz- und Eigentumsver­hältnisse in der Ehe; Eigentumsvermutung, § 1362 BGB; Drittwiderspruchsklage, § 771 ZPO; Besitzschutz, §§ 854, 1361a BGB

09.11.  Fall 4: „Geschäfte ohne die Ehefrau“. Verfügung über das Vermögen im Gan­zen, § 1365 BGB; Grundstücksrecht; Eheverträge.

16.11.  Fall 5: „Am Schluss wird abgerechnet“. Zugewinnausgleich; Verfügung über Haushaltsgegenstände, § 1369 BGB; gutgläubiger Erwerb.

23.11.  Fall 6: „Familienbetrieb“. Schenkung und unbenannte Zuwendung; Ehegatten­innengesellschaft; Zuwendungen von Schwiegereltern.

30.11.   Fall 7: „Beziehung mit Ausblick“. Ausgleichsansprüche bei Auflösung einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft

07.12.   Fall 8: „Ehefrau contra Geliebte“. Ehegattenerbrecht, §§ 1924 ff. BGB; Zuge­winnausgleich im Todesfall, § 1371 BGB.

14.12.   Fall 9: Erben in der Patchworkfamilie“. Gesetzliche Erbfolge; Abstammungs­recht; Annahme und Ausschlagung der Erbschaft, §§ 1942 ff. BGB; Anfechtung von Annahme und Ausschlagung; gesetzliche Vertretungsmacht.

21.12.   Fall 10: „Vier Schwestern und ein Todesfall“. Testament und Formvorschrif­ten; Arten und Inhalte letztwilliger Verfügungen; Auslegung; Vorausvermächtnis und Teilungsanordnung.

Weihnachtsferien

11.01.   Fall 11: „Große Erwartungen“. Anfechtung letztwilliger Verfügungen; Erb­schaftsanspruch, §§ 2018 f. BGB; Zurückbehaltungsrecht; Verwendungsersatz.

18.01.   Fall 12: „Die pflegeleichte Erblasserin“. Erbschaftsanspruch; gemeinschaftlliches Testament und wechselbezügliche Verfügungen; Rücktritt vom Erbvertrag; Schenkung zum Nachteil des Vertragserben.

25.01.   Fall 13: „Der Schein trügt“. Gutgläubiger Erwerb kraft Erb- scheins; Widerruf des Testaments; Umdeutung eines gemeinschaftlichen Testa­ments.

01.02.   fällt aus.

08.02.   PER ZOOM.
            Fall 14: „Holen was noch zu holen ist“. Pflichtteil und Pflichtteilsergänzung; Abgrenzung von Erbeinsetzung, Vermächtnis  und Auflage.

            Fall 15: „Der kunstsinnige Erblasser“. Schenkung auf den Todesfall, § 2301 BGB.

Wintersemester 2022/23

Blockseminar im SPB 5 Aktuelle höchstrichterliche Rechtsprechung im Familien- und Erbrecht

Prof. Dr. Marina Wellenhofer
_____________________________________________________________________________________

Im Wintersemester 2022/23 biete ich folgendes Blockseminar

im Schwerpunktbereich 5 an:

Aktuelle höchstrichterliche Rechtsprechung im Familien-und Erbrecht

6. Juli 2022

ALLE THEMEN SIND VERGEBEN.


30.6.2022

Wir bitten um Verständnis dafür, dass keine weiteren Anmeldungen mehr angenommen werden. Es gibt bereits weit mehr Anmeldungen als Themen.

23.6.2022
Es sind keine Themen mehr frei.
Sie können sich vorerst auf eine Warteliste setzen lassen und werden nach der Vorbesprechung im Falle von frei werdenden Themen angeschrieben.

Im Seminar soll die aktuelle Entwicklung im Familien- und Erbrecht beleuchtet werden, soweit sie sich in Entscheidungen des BGH und einzelner Oberlandesgerichte in den letzten Monaten niederge­schlagen hat.

Die Vor-Anmeldung zum Seminar erfolgt ab sofort per E-mail an vonchristen@jur.uni-frankfurt.de. Anzugeben sind: Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Matrikelnummer und Schwerpunktzuordnung (soweit bereits erfolgt).
Bitte geben Sie im Betreff Ihren Nachnamen an.

Die Vorbesprechung mit Themenerläuterung und -verteilung findet am Dienstag, den 5. Juli 2022, um 14 Uhr c.t. im RuW 1.101 statt. Die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidet über die Themenverteilung.

Das Seminar wird im Wintersemester als Blockveranstaltung durchgeführt werden, voraussichtlich an drei Mittwochen im November, jeweils ab 12 Uhr.

Themen

Ehegattenrecht

  1. BGH NJW 2022, 1382 (Absage einer Hochzeitsfeier wegen Corona-Pandemie, § 313 BGB)
  2. BGH NJW 2022, 1177 (Latente Vermögenspositionen im Zugewinnausgleich)

Kindschaftsrecht

  1. BGH NJW 2022, 1088 (Auskunft des Adoptivkindes über seine Abstammung)
  2. BGH NJW 2022, 878 (Abstammungsklärungsanspruch bei bereits vorhandenem Vaterschaftsgutachten)
  3. BGH NJW 2022, 1531 (Elternschaft transsexueller Personen)
  4. BGH NJW 2021, 1875 (Vaterschaftsanfechtung durch leiblichen Vater)
  5. BGH NJW2022, 331 (Grenzen der gesteigerten Unterhaltspflicht der Eltern bei leistungsfähigen Großeltern)
  6. BGH NJW 2022, 1386 (Wohnvorteil und Darlehensverbindlichkeiten beim Kindesunterhalt)
  7. OLG Frankfurt NZFam 2022, 359 (Keine erstmalige Wechselmodellbegründung durch Sorgerechtsregelung)
  8. BGH NJW 2021, 2801 (Umgangsrecht des privaten Samenspenders)
  9. BGH NJW-RR 2022, 217 (Familiengericht unzuständig für Maßnahmen gegen Schulbehörden im Zu­sammenhang mit Infektionsschutzmaßnahmen)

Erbrecht

  1. BGH NJW 2022, 474 (Verweis auf formnichtige Anlage - Testamentum mysticum)
  2. OLG Düsseldorf NJW-RR 2022, 298 (Corona-Nottestament)
  3. BGH NJW-RR 2022, 657 (Nachweis der Erbfolge des überlebenden Ehegatten bei Scheidungsklausel)
  4. BGH NJW 2021, 1455 (Rücktritt vom Erbvertrag bei Geschäftsunfähigkeit des Ehegatten)
  5. BGH NJW 2022, 192 (Wertermittlung für veräußerte Nachlassgegenstände)
  6. BGH NJW 2021, 2115 (Keine Berücksichtigung von Grabpflegekosten bei Pflichtteilsberechnung)
  7. BGH NJW 2022, 868 (Kein vererbter Anspruch bei Persönlichkeitsrechtsverletzung)

Die Druckversion erhalten Sie hier.


Sommersemester 2022

Veranstaltungen

 

Familienrecht  Sommersemester 2022

 
  Gliederung zur Vorlesung Zivilrecht IVb-Familienrecht  
  (Dienstag, 16 Uhr c.t. - HZ 11)  
12. 4. Einführung in das Familienrecht; Rechtsquellen; Verlöbnis, §§ 1297 ff. BGB.  
19. 4. Eheschließung und Eheaufhebung, §§ 1303 ff. BGB; Ehename, § 1355 BGB.  
26.4. Eheliche Lebensgemeinschaft, § 1353 ff. BGB; Haftungsfragen und Umfang der
Sorgfaltspflicht, § 1359 BGB; Schutz des räumlich-gegenständlichen Bereichs der Ehe.
 
03. 5. Schlüsselgewalt, § 1357 BGB; Eigentums- und Besitzverhältnisse zwischen Ehegatten;
Eigentumsvermutung, § 1362 BGB.
 
10. 5. Überblick zu den Güterständen; rechtsgeschäftliche Verfügungsbeschränkungen in der
Zugewinngemeinschaft, §§ 1365, 1369 BGB.
 
17. 5. Der Zugewinnausgleich unter Lebenden, §§ 1372 ff. BGB.      
24.5. Hinweise zum Zugewinnausgleich im Todesfall, § 1371 BGB; Eheverträge; Einführung ins
Nebengüterrecht, insbesondere Ansprüche aus beendeter Ehegatteninnengesellschaft.
     
31. 5. Ausgleichsansprüche bei Gütertrennung, nach Beendigung einer nichtehelichen Lebens-
gemeinschaft und bei Schwiegerelternzuwendungen, §§ 313, 812 I 1 Alt. 2 BGB.
 
07. 6. Scheidung und Scheidungsvoraussetzungen, §§ 1564 ff. BGB; Rechtsfragen des Getrennt-
lebens von Ehegatten, §§ 1361 f. BGB.
 
14. 6. Grundlagen zu Abstammung und Verwandtschaft; Mutterschaft und Vaterschaft; Vater­-
schaftsanerkennung, Vaterschaftsfeststellung, Vaterschaftsanfechtung, §§ 1589 ff. BGB.
 
21. 6. Familienrechtliche Fragen der modernen Fortpflanzungsmedizin, insbes. Recht der Samen-
spende; Recht auf Kenntnis der eigenen Abstammung; Abstammungsklärung, § 1598a BGB.
 
28. 6. Erwerb und Verlust der elterlichen Sorge, §§ 1626 ff. BGB; Umgangsrecht, §§ 1684 ff. BGB.  
05. 7. Umfang und Grenzen der gesetzlichen Vertretungsmacht der Eltern, §§ 1629 ff., 1643, 1795,
1822 BGB; Haftung im Eltern-Kind-Verhältnis, § 1664 BGB.
 
  Die Gliederung zur Vorlesung im Familienrecht finden Sie hier.  
  Die Literaturliste finden Sie hier.  



Blockseminare im Schwerpunktbereich 5

Das Familienrecht im Koalitionsvertrag

Prof. Dr. Marina Wellenhofer
Im Sommersemester 2022 biete ich folgendes Blockseminarim Schwerpunktbereich 5 an:Das Familienrecht im Koalitionsvertrag



2.2.2022ALLE THEMEN SIND VERGEBEN.


Im Koalitionsvertrag der neuen Ampel-Regierung finden sich ab S. 101 Hinweise zu den Reform­plänen im Familienrecht. Im Rahmen des Seminars sollen diese Zielsetzungen näher analysiert und Vorschläge zur Umsetzung entwickelt werden.

Die Vor-Anmeldung zum Seminar erfolgt ab sofort per E-mail an vonChristen@jur.uni-frankfurt.de. Anzugeben sind: Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Matrikelnummer und Schwerpunktzuordnung (soweit bereits erfolgt).
Es gibt keine Bestätigung.24.1.2022
KEINE ANMELDUNGEN mehr möglich.18.1.2022
BITTE BEACHTEN:
Ab jetzt kommen Sie auf die Warteliste. Sollten nach der Vorbesprechung noch freie Themen zur Verfügung stehen, werden Sie dann informiert.Die Vorbesprechung mit Themenerläuterung und -verteilung findet am Mittwoch, den 26. Januar 2022, um 16 Uhr c.t.via Zoom statt. Der Zoom-Link wird denjenigen zugestellt, die sich zuvor an­gemeldet haben und nicht auf der Warteliste stehen. Die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidet über die Themenverteilung.Das Seminar wird im Sommersemester voraussichtlich am 16. und 23. Mai (jeweils Montag ganz­tägig) als Blockveranstaltung durchgeführt werden. Näheres wird im Rahmen der Vorbesprechung festgelegt.

Themen

  1. Zweiter Anlauf: Kinderrechte ins Grundgesetz
  2. Das Institut der „Verantwortungsgemeinschaft“ für zwei oder mehr Personen
  3. Erweitertes „kleines Sorgerecht“ für soziale Eltern
  4. Vereinbarungen zu rechtlicher Elternschaft, elterlicher Sorge, Umgangsrecht und Unterhalt schon vor der Empfängnis
  5. Rechtliche Mit-Mutterschaft der Ehegattin der Kindesmutter
  6. Adoption von minderjährigen Kindern nicht nur für Ehegatten
  7. Elternschaftsanerkennung unabhängig vom Geschlecht und unabhängig von einem Scheidungsverfahren
  8. Erweitertes statusunabhängiges Feststellungsverfahren zur Abstammungsklärung für das Kind
  9. Öffnung des Samenspenderregisters für private Samenspenden
  10. Möglichkeiten zur Legalisierung der Eizellspende
  11. Schaffung der Rahmenbedingungen für eine geteilte Betreuung des Kindes nach Trennung (das Wechselmodell im Mittelpunkt)
  12. Gemeinsames Sorgerecht durch einseitige Erklärung
  13. Recht des Kindes auf Umgang mit Geschwistern und Großeltern
  14. Häusliche Gewalt als Beurteilungsaspekt im Umgangsverfahren
  15. Liberalisierung des Namensrechts, insbes. der gemeinsame Doppelname von Ehegatten

Die Liste mit den Themen finden Sie hier.



Im Sommersemester 2022
bietet Richterin am Amtsgericht Dr. Katrin Lack folgendes Blockseminar im Schwerpunktbereich 5 an:

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie
auf Kinder und Jugendliche


15.2.2022
ALLE THEMEN SIND VERGEBEN.


Die Corona-Pandemie hat Auswirkungen auf zahlreiche Lebensbereiche. Auch Kinder und Jugendliche müssen starke Einschränkungen hinnehmen und sich neuen Herausforderungen stellen. Dazu zählen nicht nur Kita- und Schulschließungen und ein fehlendes Freizeitangebot, sondern auch die Mehrfachbelastungen der Eltern, räumliche und zeitliche Ressourcenknappheit, psychische und physische Probleme sowie finanzielle Sorgen. In diesem Seminar sollen die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Kinder und Jugendliche unter verschiedenen kindschaftsrechtlichen Gesichtspunkten untersucht und Möglichkeiten zur Verbesserung ihrer Situation während und nach der Pandemie diskutiert werden.

Themenliste

  1. Kinderschutz während der Corona-Pandemie (§§ 1666, 1666a BGB, §§ 8a, 42 SGB VIII)
  2. Umgangsregelungen während der Corona-Pandemie (§ 1684 BGB)
  3. Masken- und Testpflicht in Schulen (§ 1666 Absatz 1 und 4 BGB, § 17a GVG)
  4. Corona-Schutzimpfung für Minderjährige (§§ 630d, 1626 ff. BGB)
  5. Allgemeine Förderung der Erziehung und Hilfeplanung durch die Kinder- und Jugendhilfe während der Corona-Pandemie (§§ 17 ff., 36 SGB VIII)
  6. Der Anspruch auf Förderung in Tageseinrichtungen und in Kindertagespflege vor, während und nach der Corona-Pandemie (§ 24 SGB VIII)
  7. Schulpflicht und Homeschooling während der Corona-Pandemie
  8. Die Auswirkung der Corona-Pandemie auf Kindesunterhalt, Kindergeld und Kinderbonus (§§ 1601 ff. BGB, § 6 BKKG, § 66 EStG)
  9. Die Gestaltung des gerichtlichen Verfahrens in Kindschaftssachen während der Corona-Pandemie (§§ 49 ff. und §§ 151 ff. FamFG)
  10. Die familiengerichtliche Kindesanhörung während der Corona-Pandemie (§ 159 FamFG)

Die Anmeldung zum Seminar erfolgt ab sofort, per E-mail an vonchristen@jur.uni-frankfurt.de. Anzugeben sind: Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Matrikelnummer und Schwerpunktzuordnung (soweit bereits erfolgt). Für Ihre Anmeldung erhalten Sie keine Bestätigung. 

8.2.2022
ES IST KEINE ANMELDUNG MEHR MÖGLICH!

26.1.2022/10.2.2022
BITTE BEACHTEN:
Ab jetzt kommen Sie auf die Warteliste.

Die Vorbesprechung mit Themenerläuterung und -verteilung findet am Donnerstag, den 10.02.2022 um 18.00 Uhr s.t. via Zoom statt. Der Zoom-Link wird denjenigen per E-Mail übersandt, die sich zuvor angemeldet haben. Die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidet über die Themenverteilung.

Das Seminar wird im Sommersemester in zwei Blockveranstaltungen (voraussichtlich Montag, den 11.07.2022, und Dienstag, den 12.07.2022, jeweils ab 10.00 Uhr s.t.) durchgeführt. Näheres wird im Rahmen der Vorbesprechung festgelegt.

Die Themenliste finden Sie hier.