Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2022

Zivilrecht I (Einführung in das Bürgerliche Recht)

Prof. Dr. Guido Pfeifer
Di und Do, je 8:30-10:00 Uhr (s.t.), HZ 3 mit Videoaufzeichnung der Präsenzveranstaltung

Die Vorlesung führt in das Zivilrecht ein. Schwerpunkt ist der Allgemeine Teil (AT) des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB). Neben dem Angebot von Übungsklausuren wird der Stoff der Vorlesung fortlaufend durch Fallbeispiele begleitet. Die zivilrechtliche Fallbearbeitung wird zudem in begleitenden Tutorien vermittelt und geübt.


An den Wassern zu Babel ... das Recht der jüdischen Exilgemeinde

Prof. Dr. Guido Pfeifer, Dr. Michael Würz, Veit Dinkelaker
Di, 18-20 Uhr (c.t.), RuW 4.101

Das in interdisziplinärer Kooperation stattfindende Seminar beschäftigt sich mit den sog. Al-Yahudu Tablets, eine Sammlung von ca. 200 keilschriftlichen Urkunden des sechsten und fünften vorchristlichen Jahrhunderts, die bei ihrer erstmaligen Veröffentlichung im Jahr 1999 nicht zuletzt deshalb Aufsehen erregt haben, weil sie einen ungefilterten Blick auf das gelebte Recht der jüdischen Exilgemeinde im ersten Jahrtausend v. Chr. in Babylonien ermöglichen. Sie ergänzen damit die Torah (Pentateuch) als maßgebliche Quelle, aus der das praktizierte Recht zwar rekonstruiert werden kann, aber stets im Kontext der biblischen Lehrtradition verbleibt. Daneben bieten sie Gelegenheit der Frage nachzugehen, welche Rolle das Recht prinzipiell für die Identifikation bzw. Integration einer sozialen Gruppe in einem fremden Umfeld spielt, wie sie die Situation des Exils bedingt.


Keilschriftrechtlicher Lektürekurs

Prof. Dr. Guido Pfeifer
Privatissimum, Veranstaltungsort und Zeit nur auf Anfrage

Die Veranstaltung setzt das gleichnamige Kolloquium aus vergagenen Semestern fort. Sie wendet sich vorrangig an die Teilnehmer*innen jener Veranstaltung, jedoch sind auch Anfänger willkommen. Inhaltlich geht es um die Einführung in die akkadische Sprache und in die Lektüre der Keilschrift. Gegenstand der Lektüre sind altorientalische Rechtstexte und verwandte Inschriften.