Wintersemester 2020/21

V + Ü Verwaltungsrecht I zusammen mit Herrn Prof. Dr. Nils Schaks

Di, 12 – 14 Uhr und 14 – 16 Uhr, HZ 1 (Vb.: 3.11.2020)

Programm:  Einführung in das Recht der öffentlichen Verwaltung: Konstellationen des Staat-Bürger-Verhältnisses, Typen und Handlungsformen der Verwaltung, verwaltungsrechtliche Konflikte und Rechtsschutz gegen Verwaltungshandeln. Dazu Grundlagen des Polizei- und Ordnungsrechts, Spezialbefugnisse, Vollstreckungsmaßnahmen.

Leistungsnachweis:     Klausur (Fortgeschrittenenschein)


Kolloquium (SPB 1, 4 und 6)

Frankfurt Working Paper Forum Talks on Information Law" (4 SWS) zusammen mit Herrn Prof. Dr. Burchard

Im Kolloquium Frankfurt Working Paper Forum werden namhafte Experten aus dem In- und Ausland Aufsätze in einem noch nicht veröffentlichten Stadium vorstellen, die wir dann gemeinsam diskutieren werden. Die Themen stammen aus dem Bereich der Bewältigung der Folgen der Digitalisierung. Die Veranstaltung findet digital und im Regelfall auf Englisch statt. Als Leistungsnachweis erarbeiten Studierende zu den vorgelegten Papern Kurzreferate in Form von Diskussionsbeiträgen, die sie auf Englisch im Kolloquium vorstellen, und erarbeiten auf dieser Basis eine Kurzhausarbeit (deutsch oder englisch).

Die Vergabe der Themen und Vorbesprechung erfolgt am 16.09. um 9 Uhr per Zoom-Konferenz; über OLAT können Sie sich anmelden und die Zugangsdaten erhalten. Die Veranstaltung wird an wechselnden Wochentagen und -zeiten über das gesamte Semester hinweg stattfinden.


Kolloquium (SPB 1 und 4)

Umweltrecht

Termine: 2.11.; 4.11. und 18.11.2020, 8 – 14 Uhr

Programm: Das Kolloquium wird sich zunächst mit den besonderen Problemen und Instrumenten, die das Umweltrecht prägen, befassen. Im zweiten Teil werden dann mehrere Bereiche des Umweltrechts mit ihren typischen Regulierungsinstrumenten erarbeitet (Immissionsschutz-, Wasser-, Boden-, Chemikalienrecht).

Studierende sollten die Vorlesung Verwaltungsrecht gehört haben. Sie sollten ferner die Bereitschaft mitbringen, jenseits von Falllösungsszenarien über kluge Regelung durch Recht nachzudenken

Leistungsnachweis: Klausur


Seminar: "Datenschutzrecht"

Blockveranstaltung

Das Seminar wir als Blockveranstaltung am 25. und 26.01.2021 (ganztägig) abgehalten.

Weitere Informationen folgen!


Kolloquium

"Macht und Werteverschiebung durch Algorithmen" zusammen mit Herrn Prof. Dr. Broemel und Herrn Prof. Dr. Burchard

Das Kolloquium findet statt zu den Fragestellungen, zu welchen Veränderungen der Einsatz von algorithmenbasierten Systemen und KI in allen Facetten führt. Es bettet fünf Vorträge namhafter Spezialisten auf diesem Gebiet ein, die sich mit den Auswirkungen der KI und algorithmischer Systeme auf verschiedene Wertvorstellungen befassen, z.B. durch Standardsetzung, auf Demokratie und Kollektive, auf Rechtssysteme. Es kommen Themen zur Sprache wie etwa: Wie funktioniert eine Interaktion zwischen menschlichen Entscheidungsvorstellungen und Maschinenlernen? Welche Veränderungen bewirken die Entwicklungen in der Probabilistik etc.? Was bedeutet das für unser Gesellschaftssystem und seine Subsysteme? Erkennen wir neue Strukturen oder eine Auflösung? Verändert sich der Wesensgehalt unserer Demokratie? Bilden sich Kollektive anders oder wird Individualität neu zu denken sein? Die Teilnehmer hören und diskutieren mit namhaften Experten. Eine Einführungs- und Abschlussveranstaltung stellt KI in den rechtlichen Kontext.

Der Leistungsnachweis wird durch eine kleine Hausarbeit (5 Seiten, freie Zeiteinteilung) erbracht.

Vorbesprechung: 16.09.2020, Ort und Uhrzeit folgen später!

Termine:

  1. 11. November 2020, 18.00 Uhr
    Prof. Mireille Hildebrandt (Vrije Universiteit Brussel)

  2. 23. November 2020, 18.00 Uhr
    Prof. Kristian Kersting (Technische Universität Darmstadt)

  3. 16. Dezember 2020, 18.00 Uhr
    Prof. Jörn Lamla (Universität Kassel)

  4. 25. Januar 2021, 18.00 Uhr
    Prof. Christiane Wendehorst (Universität Wien)

  5. 3. Februar 2021, 18.00 Uhr
    Prof. Antje von Ungern-Sternberg (Universität Trier)

Weitere Informationen folgen!


PD Timo Wybitul

KO: "Beschäftigtendatenschutz" (SPB 1, 4 u. 5)

Inhalt: Das Kolloquium befasst sich schwerpunktmäßig mit den relevanten datenschutzrechtlichen Anforderungen für die Verarbeitung von Beschäftigtendaten. Hierzu wird zunächst ein allgemeiner Überblick über die wesentlichen Strukturen und Anforderungen der DSGVO und dem BDSG gegeben. Ergänzt wird diese Einführung mit einem Überblick über die relevante Rechtsprechung zum Beschäftigtendatenschutz. Ziel der Veranstaltung ist zudem, dass die Teilnehmer einen Einblick in die datenschutzrechtliche Praxis erhalten. Daher wird die theoretische Einführung zum Beschäftigtendatenschutz durch eine Vielzahl von Praxisbeispielen ergänzt.

Leistungsnachweis: Klausur

Das Kolloquium findet freitags von 16 - 18 Uhr online statt!

Vorlesungsbeginn: 6.11.2020 bis 05.02.2021

Leistungsnachweis: Klausur