Oxford Intellectual Property Moot Court

Moot court saal

Der Oxford Intellectual Property (IP) Moot Court ist ein internationaler studentischer Wettbewerb auf dem Gebiet des Immaterialgüterrechts. Er wird von der Universität Oxford in Zusammenarbeit mit renommierten Vertretern aus der anwaltlichen und gerichtlichen Praxis durchgeführt. Der Wettbewerb ist der jedenfalls in Europa wichtigste und prestigeträchtigste Moot Court mit Schwerpunkt im Immaterialgüterrecht. Er findet in englischer Sprache statt.

Die Teams treten als Anwälte der Streitparteien eines fiktiven Falles auf. Zunächst gilt es, einen Kläger- und einen Beklagtenschriftsatz im Umfang von je 3.000 Wörtern (jeweils ca. 15 Seiten) zu verfassen. Auf der Basis dieser schriftlichen Ausarbeitung werden die besten Teams zu den mündlichen Finalrunden in Oxford eingeladen. Der nächste Moot Court-Fall wird im September 2019 veröffentlicht. Die schriftlichen Ausarbeitungen sind Mitte Dezember 2019 abzugeben. Mitte Januar wird mitgeteilt, welche Teams sich für die mündlichen Finalrunden in Oxford qualifiziert haben, die Ende März 2020 stattfinden werden. Anfallende Reisekosten nach Oxford werden erstattet.

Die Teilnehmer können für das jeweilige Wintersemester einen Seminarschein für die Schwerpunktbereiche 1 oder 2 und einen Leistungsnachweis für die Schlüsselqualifikation (Fremdsprachennachweis oder Nachweis über Schlüsselqualifikation i.e. Sinne) erwerben. Alternativ kann das betreffende Wintersemester im Rahmen der Berechnung der Semesterzahl für den Freiversuch unberücksichtigt bleiben (§ 21 I 2, IV 1 JAG-Hessen).

Interessenten wenden sich bitte unter Vorlage eines Motivationsschreibens in englischer Sprache, eines Lebenslaufs und der im Studium erworbenen Leistungsnachweise bis zum 31. Juli 2019 an Karolina Zawada (zawada@normativeorders.net). Neben einem grundlegenden Interesse an Fragestellungen des Immaterialgüterrechts sollten die Teilnehmer über fundierte Englischkenntnisse sowie einen ausgeprägten Teamgeist verfügen.

2012 - Boris Gendelev, Gary Vanisian (Betreuerin Monika Bruss)

2013 - Benjamin Beck, Dominik König (Betreuer Gernot Schmitt-Gaedke)

2014 - Christian Barton, Tobias Penndorf, Armin Salehian (Betreuer Benjamin Beck und Dominik König)

2015 - Jasmin Gegenwart, Karolina Zawada (Betreuer Benjamin Beck und Dominik König)

2016 - Rizwan Ahmad, Jochen Hegener, Sandra Michelle Röseler (Betreuer Benjamin Beck und Karolina Zawada)

2017 - Christoph Bauch, Christine Korndörfer, Svenja Schenk (Betreuer Karolina Zawada, Jochen Hegener)

2018 - Fabian Brandt, Charlotte Lehmann, Sophia Antonella Mendo, Julia Thomas (Betreuerin Karolina Zawada) - Halbfinalisten

2019 - Charlotte Lehmann, Dilek Yeter (Betreuerin Karolina Zawada)