Schule trifft Uni: Sokrates revised and revisited

Kolloquium

Prof. Dr. Guido Pfeifer, Dr. Veronika Brandis

Das Kolloquium ist Teil eines Kooperationsprojektes zwischen dem Institut für Rechtsgeschichte, dem Institut für klassische Philologie und dem Lessing Gymnasium. In diesem Rahmen soll der berühmte Prozess gegen Sokrates durch Textstudien (insbesondere Platons Apologie) nachvollzogen und juristisch rekonstruiert werden. Die Inhalte werden in gemeinsamen Sitzungen durch Studierende erarbeitet. Abschließend soll der Prozess gegen Sokrates gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern im Januar als fiktive Gerichsverhandlung (moot-court) vorbereitet und in Szene gesetzt werden.

21. Oktober 2021–3. Februar 2022,
jeweils am Donnerstag
um
10:00–12:00 Uhr (c.t.)
im Raum
RuW 4.101

sowie je einmalig
   
am 27. September 2021
und am 29. September 2021
jeweils um
10:00–12:00 Uhr (c.t.)
im Hörsaalzentrum, HZ 11
im IG-Farben-Haus, IG 0.457

Das Kolloquium ist auch für Nebenfachstudierende und Studierende geöffnet, die die Zwischenprüfung noch nicht bestanden haben (§ 25 Abs. 2 StudPrüfO). Für den Erwerb eines Leistungsnachweises ist eine Kurzhausarbeit anzufertigen.

Zur Vertiefung findet am 29. Oktober 2021 ein wissenschaftliches Symposion mit drei externen Fachreferenten statt.

Materialien

Alle Unterlagen zum Seminar werden über die eLearning-Plattform moodle zur Verfügung gestellt.


Diese Seite weiterempfehlen