Zur Person

Prof. Dr. Bernd Waas

Lehrstuhl für Arbeitsrecht und Bürgerliches Recht

unter Berücksichtigung der europäischen und internationalen Bezüge des Arbeitsrechts

Forschungsschwerpunkte

Arbeitsrechtsvergleichung sowie das europäische Arbeitsrecht

Schriftenverzeichnis von Prof. Dr. Bernd Waas
Das Schriftenverzeichnis von Prof. Dr. Bernd Waas steht hier zum Download bereit.


Lebenslauf

  • Studium in Tübingen und München, Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes.

  • Akademischer Oberrat am Institut für Arbeitsrecht und Arbeitsbeziehungen in der Europäischen Gemeinschaft (IAAEG), Trier.

  • Feodor-Lynen-Forschungsstipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung.

  • Promotion und Habilitation in Trier.

  • Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Rechtsvergleichung an der Fernuniversität in Hagen, Direktor des Instituts für deutsches und europäisches Arbeits- und Sozialrecht (ideas) der Fernuniversität in Hagen.

  • Seit 2009: Lehrstuhl für Arbeitsrecht an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt a. M.

  • Koordinator des European Labour Law Network (http://www.labourlawnetwork.eu) sowie des Europäischen Netzwerks von Rechtsexperten auf dem Gebiet des Arbeitsrechts sowohl in Bezug auf die individuellen als auch die kollektiven Rechte/Aspekte der Europäischen Kommission (www.labourlawrestatement.eu), zusammen mit Guus Heerma van Voss (Leiden).

  • Mitherausgeber der Studien zum Arbeitsrecht und zur Arbeitsrechtsvergleichtung, Verlag Peter Lang Frankfurt a. M. (http://www.peterlang.net).

  • Mitherausgeber der Social Europe Series (http://www.intersentia.be).

  • Mitherausgeber des European Labour Law Journal (http://www.intersentia.be).

  • Mitglied des Beirats der Zeitschrift Industrielle Beziehungen - Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management - The German Journal of Industrial Relations.

  • Mitglied des Beirats der Zeitschrift Sozialer Fortschritt - Unabhängige Zeitschrift für Sozialpolitik.

  • Ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift "Recht der Internationalen Wirtschaft - RIW" (http://www.riw-online.de).

  • Mitglied des Advisory Board der Zeitschrift "International Journal of Legislative Drafting and Law Reform" (http://www.legislativedraftingjournal.com/index.php).

  • Mitglied des Herausgeberbeirats der Zeitschrift Monitor Prawa Pracy.
  • Mitglied des Beirats des Hugo Sinzheimer Instituts für Arbeitsrecht (HSI).