ECLE-Beirat

Prof. Dr. Heike Ahlbrecht

Dr. Margarethe von Galen

Prof. Dr. Björn Gercke

Prof. Dr. Ferdinand Gillmeister

Dr. Gina Greeve

Dr. Jörg Habetha

Prof. Dr. Rainer Hamm

Prof. Dr. Matthias Jahn 

Eberhard Kempf

Dr. Daniel Krause

Prof. Dr. Werner Leitner

Jes Meyer-Lohkamp

Dr. Ali Norouzi

Prof. Dr. Cornelius Prittwitz

Prof. Dr. Franz Salditt

Dr. Hellen Schilling

Dr. Charlotte Schmitt-Leonardy

Dr. h.c. Gerhard Strate

Prof. Dr. Jürgen Taschke

Prof. Dr. Gerson Trüg

Prof. Dr. Michael Tsambikakis

Dr. Renate Verjans

Prof. Dr. Klaus Volk

Dr. Anne Wehnert 

Die Mitglieder des ECLE-Beirates haben sich zu einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) zusammengeschlossen. (Nicht gewerblicher) Zweck der (freiberuflichen) GbR ist die grundlegende Erforschung der Zusammenhänge von Wirtschaft, Strafrecht und Ethik und deren Darstellung und Diskussion auf regelmäßig jährlichen Einladungsveranstaltungen.

Die GbR ist unabhängig. Die Kosten – im Wesentlichen: Reisekosten der Referenten, Druckkosten und Verwaltungsaufwand – werden auf die Mitglieder umgelegt und von ihnen als Kosten ihrer freiberuflichen Tätigkeit getragen.

Entscheidungen der GbR werden in einer Mitgliederversammlung gefasst, die in der Regel im Zusammenhang mit der Jahrestagung stattfindet. Die Mitgliederversammlung beauftragt die Geschäftsführung, die das „Tagesgeschäft“ führt und die insoweit erforderlichen Entscheidungen trifft.