Selbständige Schriften, Handbuchbeiträge und Kommentierungen

  • Treupflicht im Konzernrecht, Carl Heymanns Verlag, Köln/Berlin/Bonn/München 2000, XV, 378 Seiten (Dissertation).
  • § 59 Die Personengesellschaft im Unternehmensverbund, in: Harm Peter Westermann (Hrsg.), Handbuch der Personengesellschaften, 4. Auflage, Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln 1994,
              29. Lieferung, Stand 10/2002, S. I 2921 - I 2994-3000,
              42. Lieferung, Stand 06/2008, S. I 2921 - I 2997-3000,
              54. Lieferung, Stand 10/2012, S. I 2921 - I 3000,
              67. Lieferung, Stand 02/2017,S. I-2901-2998-3000.                             
  • Arbeitsteilung und Vertrag, Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2012, XXXI, 636 Seiten (Habilitationsschrift).
  • §§ 133-134, 136-137 AktG, in: Wolfgang Zöllner/Ulrich Noack (Hrsg.), Kölner Kommentar zum AktG, Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Köln 2017, XVIII, 476 Seiten.
  • §§ 446, 447 BGB, in: Beate Gsell/Wolfgang Krüger/Stephan Lorenz/Jörg Mayer (Hrsg.), beck-online.Großkommentar, C.H.Beck, München 2016/2017, 1. Edition Stand 15.7.2016; 7. Edition Stand 1.11.2018, 8. Edition Stand 1.6.2019.
  • § 6 Die Entstehung der Personenhandelsgesellschaft im Außenverhältnis, in: Harm Peter Westermann/Johannes Wertenbruch (Hrsg.), Handbuch der Personengesellschaften, 4. Auflage, Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln 1994, 69. Lieferung, Stand 11/2017, S. I 171-I 192.

Aufsätze

        • Vorbereitung von Zustimmungsbeschlüssen bei Strukturmaßnahmen, ZIP 2001, 2029-2042.
        • Informationsrechte der Aktionäre bei Beteiligungsveräußerungen - Besprechung des Urteils BGH vom 15.1.2001 - II ZR 124/99 ("Altana/Milupa"), ZHR 165 (2001), 593-605.
        • Unternehmensübernahmen im deutschen Recht (I) – Die Regelungen des WpÜG für öffentliche Angebote, DZWIR 2002, 353-363.
        • Unternehmensübernahmen im deutschen Recht (II) – Übernahmeangebote, Pflichtangebote, Squeeze Out, DZWIR 2002, 397-407.
        • Schuldrecht für Europa – Probleme der Rechtsangleichung durch Richtlinien am Beispiel der Verbrauchsgüterkauf-Richtlinie (1999/44/EG), in: Rupert Scholz (Hrsg), Europa der Bürger? - Nach der Einführung des Euro und vor der EU-Erweiterung, J. P. Bachem Verlag, Köln 2002, S. 89-96.
        • Zum Systemdenken im europäischen Schuldvertragsrecht, ZEuP 2003, 525-540.
        • Deutsches und Europäisches Übernahmerecht, in: Dietrich Dörner/Dieter Menold/Norbert Pfitzer/Peter Oser (Hrsg.), Reform des Aktienrechts, der Rechnungslegung und der Prüfung, 2. Auflage, Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart 2003, S.135-181.
        • Das neue Schuldrecht. Zielsetzungen und erste Erfahrungen, in: Evangelische Akademie Bad Boll (Hrsg.), Dienstleistung durch die Dritte Gewalt? Justiz auf neuen Wegen, Bad Boll 2003, S.10-23.
        • Aufwendungsersatz nach § 478 Abs. 2 BGB, ZGS 2003, 296-300.
        • Voraussetzungen des Verkäuferregresses im BGB, AcP 204 (2004), 115-135.
        • Choice of Jurisdiction in European Corporate Law: Perspectives of European Corporate Governance, EBOR 2005, 3-64.
          Nachdruck in:
          Stephen Hardy & Mark Butler (Hrsg.), International Themes in Business Law, Sage Publ., London/Thousand/Oaks/New Dehli 2007, S. 161-209.
          Arbeitspapier (24.7.2004) herunterzuladen von Social Science Research Network (SSRN) http://ssrn.com/abstract=568782.
        • Investitionsschutz nach §284 BGB, ZGS 2005, 462-469.
        • Der Individualität eine Bresche: Aufwendungsersatz nach § 284 BGB, ZIP 2005, 2038-2047.
        • Corporate Governance in a Viable Market for Secondary Listings, 10 U. Pa. J. Bus. & Emp. L. 89-185 (2007).
          Arbeitspapier (12.8.2007) herunterzuladen von Center for Business and Corporate Law (CBC) Working Paper No. 25,
          SSRN http://ssrn.com/abstract=965488.
        • Kollektive Einheit, Haftungsverfassung und ökonomische Theorie des Unternehmens, in: Lutz Aderhold/Barbara Grunewald/Dietgard Klingberg/Walter G. Paefgen (Hrsg.), Festschrift für Harm Peter Westermann zum 70. Geburtstag, Verlag Dr. Otto-Schmidt KG, Köln 2008, S. 1533-1566.
        • Issuer Choice in Europe, 67 Cambridge L.J. 521-559 (2008) (mit Luca Enriques).
          Arbeitspapier (27.10.2007) herunterzuladen von European Corporate Governance Institute (ECGI) Law Working Paper No. 90/2007, SSRN http://ssrn.com/abstract=1032281.
        • Nacherfüllung beim Stückkauf: Ineffiziente Systemwidrigkeit oder adäquate gesetzgeberische Nachahmung privatautonomer Vertragslösungen?, ZVglRWiss 107 (2008) 383-427.
        • Issuer Choice in the EU and its Impact on the Market for Corporate Law, 3 RTDF 4-10 (2008) (mit Luca Enriques).
        • Preisfeststellung durch Schiedsgutachten beim Unternehmenskauf, DB 2009, 44-52 (mit Mathias Habersack).
        • Stichwörter
                    Darlehen,
                    Dauerschuldverhältnisse,
                    Kapital- und Zahlungsverkehrsfreiheit,
                    Zins und Zinseszins,
          in: Jürgen Basedow/Klaus J. Hopt/Reinhard Zimmermann (Hrsg.), Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts, 2 Bde., Verlag Mohr Siebeck, Tübingen 2009, S. 294-298, 301-305, 924-928, 1803-1806.
        • Anreizorientierte Vorstandsvergütung im faktischen Konzern, ZGR 2009, 447-473.
        • "Ihr naht Euch wieder, schwankende Gestalten..." – Zur Frage eines europarechtlichen Gleichbehandlungsgebots beim Anteilshandel, NZG 2010, 1-7 (mit Mathias Habersack).
        • Eigenhaftung der Organe für die Veranlassung existenzvernichtender Leitungsmaßnahmen im Konzern, ZGR 2011, 558-588 (mit Stephan Dangelmayer).
        • Aktionärsklagen bei nicht-publizierter Kodexabweichung, ZHR 175 (2011) 746-786.
        • Sequencing of Remedies in Sales Law, 33 Eur. J.L. & Econ. 159-184 (2012) (mit Tim Friehe). 
          Arbeitspapier (22.8.2008) herunterzuladen von Berkeley Electronic Press, German Working Papers in Law and Economics, http://www.bepress.com/gwp/default/vol2008/iss1/art8.
        • Stichwörter
                    Free Movement of Capital,
                    Interest,
                    Loan,
                    Recurring Obligations,
          in: Jürgen Basedow/Klaus J. Hopt/Reinhard Zimmermann (Hrsg.), The Max Planck Encyclopedia of European Private Law, 2 Bde., Oxford University Press, Oxford 2012, S. 734-738, 946-950, 1106-1110, 1429-1433.
        • Inhalt und Grenzen der Nacherfüllung, AcP 212 (2012) 296-333.
        • Organizational Choices of Banks and the Effective Supervision of Transnational Financial Institutions, 48 Tex. Int'l L.J. 177-222 (2013).
          Arbeitspapier (21.3.2013) herunterzuladen von SSRN http://ssrn.com/abstract=2111979.
        • Konzernverantwortung in der aufsichtsunterworfenen Finanzbranche, ZHR 177 (2013), 475-517.
        • Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung, JZ 2013, 812-821 (mit Lisa Pfaffinger).
        • Der Einheitliche Aufsichtsmechanismus (SSM) – Allheilmittel oder quacksalberische Bankenregulierung?, ZBB 2013, 373-400.
        • Anteilseinziehung und Abfindungszahlung, in: Gesellschaftsrechtliche Vereinigung (Hrsg.), Gesellschaftsrecht in der Diskussion 2013, Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln 2014, S. 23-77.
        • Marktkonzeptionen im Frankfurter Wirtschaftsrecht, in: Festschrift des Fachbereichs Rechtswissenschaft 100 Jahre Goethe Universität, 2014, Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt 2014, S. 535-546.
        • The Single Supervisory Mechanism (SSM) – Panacea or Quack Banking Regulation?, 15 Eur. Bus. Org. L. Rev. 449-497 (2014). Arbeitspapier, herunterzuladen von SSRN http://ssrn.com/abstract=2311353.
        • Das Vertragsrecht der Krise: Vertragstheorie und -dogmatik im Lichte der Finanzkrise, in: Tobias Tröger/Antonios Karampatzos (Hrsg.), Gestaltung und Anpassung von Verträgen in Krisenzeiten, Mohr Siebeck, Tübingen 2014, S. 49-74.
        • Regulierung durch Privatrecht, in: Klaus J. Hopt/Dimitris Tzouganatos (Hrsg.), Das Europäische Wirtschaftsrecht vor neuen Herausforderungen, Mohr Siebeck, Tübingen 2014, S. 298-318. Arbeitspapier herunterzuladen von Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main http://publikationen.ub.uni-frankfurt.de/frontdoor/index/index/docId/33379.
        • Related Party Transactions mit Blockaktionären im europäischen Gesellschaftsrecht, AG 2015, 53-71.
        • Vertragsrechtliche Fragen negativer Zinsen auf Einlagen, NJW 2015, 657-660.
        • Corporate Groups, in: Holger Fleischer/Jesper Lau Hansen/Wolf Georg Ringe (Hrsg.), German and Nordic Perspectives on Corporate and Capital Market Law, Mohr Siebeck, Tübingen 2015, S. 157-200. Arbeitspapier (22.9.2014) herunterzuladen von SSRN http://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=2500101.
        • Das funktionale Verständnis deliktischer Verantwortlichkeit für Dritte und seine Grenzen – Besprechung der Entscheidung The Catholic Child Welfare Society v The Institute of the Brothers of the Christian Schools, [2012] UKSC 56, ZEuP 2015, 389-415.
        • Durchsetzung der Vorstandshaftung, ZHR 178 (2015) 453-489.
        • A Political Economy Perspective on Common Supervision in the Euroarea, in: Ester Faia/Andreas Hackethal/Michalis Haliassos/Katja Langenbucher (Hrsg.), Financial Regulation? A Transatlantic Perspective, Cambridge University Press, Cambridge 2015, S. 167-192.
        • Regulatory Influence on Market Conditions in the Banking Union: the Cases of Macro-Prudential Instruments and the Bail-in Tool, 16 Eur. Bus. Org. L. Rev. 575-593 (2015). Arbeitspapier (2.6.2015) herunterzuladen von SSRN http://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=2613802.
        • Strukturreform im Finanzsektor – Das Trennbankengesetz als untauglicher Versuch der Verwirklichung von Nachhaltigkeitszielen im Aufsichtsrecht, in: Denise A. Bauer/Gunnar Schuster (Hrsg.), Nachhaltigkeit im Bankensektor, Otto Schmidt, Köln 2016, S. 139-161.
        • How Special Are They? Targeting Systemic Risk by Regulating Shadow Banks, in: Bertram Lomfeld/Alessandro Somma/Peer Zumbansen (Hrsg.), Reshaping Markets. Economic Governance and Liberal Utopia, Cambridge University Press, Cambridge 2016, S. 185-207. Arbeitspapier (5.10.2014) herunterzuladen von SSRN http://ssrn.com/abstract=2505909.
        • Gesetzgebung im Personengesellschaftsrecht, JZ 2016, 834-845.
        • Kündigung von (Bau-)Sparverträgen im Niedrigzinsumfeld, NJW 2016, 2839-2844 (mit Thomas Kelm).
        • Prudentielle Regulierung von Schattenbanken, ZVglRWiss 116 (2017), 287-298.
        • Kapitalschutz fünf Jahre nach „Telekom III“, in: Helmut Siekmann (Hrsg.) in Gemeinschaft mit Andreas Cahn/Tim Florstedt/Katja Langenbucher/Julia Redenius-Hövermann/Tobias Tröger/Ulrich Segna, Festschrift für Theodor Baums zum siebzigsten Geburtstag, Verlag Mohr Siebeck, Tübingen 2017, S. 1249-1266.
        • Zum Nutzen der Rechtsökonomik für die Rechtswissenschaft, Ad Legendum 2017, 273-280 (mit Philipp Scheibenpflug).
        • Fünf Jahre nach dem Liikanen-Bericht: Was haben wir gelernt?, Perspektiven der Wirtschaftspolitik 18 (2017), 205-225 (mit Jan Pieter Krahnen und Martin R. Götz).
        • Remarks on the German Regulation of Crowdfunding, 12 RTDF 79-84 (2017). Arbeitspapier (6.10.2017) herunterzuladen von SSRN https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=3048885.
        • Vom Rheinischen Kapitalismus zum Kapitalmarktrecht (und wieder zurück?), in: Stefan Ruppert/Thomas Duve (Hrsg.), Rechtswissenschaft in der Berliner Republik,Suhrkamp, Berlin 2018, S. 664-696.
        • Zu kompliziert, um zu funktionieren - Eine kritische Bewertung des Bail-in Instruments im europäischen Recht der Bankenabwicklung, ZBB 2018, 20-42.
        • Too Complex to Work – A Critical Assessment of the Bail-In Tool Under the European Bank Recovery and Resolution Regime,  4 J. Fin. Reg. 35-72 (2018). Arbeitspapier (21.8.2017) herunterzuladen von SSRN https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=3023184.
        • Regulation of Crowdfunding in Germany, in: Martin Schmidt-Kessel (Hrsg.), German National Reports on the 20th International Congress of Comparative Law, Verlag Mohr Siebeck, Tübingen 2018, S. 397-428. SAFE Working Paper No. 199, herunterzuladen von SSRN https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=3122987.
          gekürzter Nachdruck in: 48 (3) Capco J. 170-183 (2018), herunterzuladen von SSRN https://capco.com/-/media/CapcoMedia/Capco-Institute/Journal-48/Capco_Journal_48_3_Web_Troger_v1.ashx.
        • Effektiver Aktionärsschutz bei Related Party Transactions: wider die „weiße Salbe“ des ARUG II Referentenentwurfs, BB 2018, 2946-2953 (mit Andreas Roth und Christian Strenger).
        • Die Regelungen zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Stimmrechtsberatern im Referentenentwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der zweiten Aktionärsrechterichtlinie (ARUG II), ZGR 2019, 126-162.
        • Does Say on Pay Matter? Evidence from the German Natural Experiment, 16 (3) ECFR 381-414 (2019). Arbeitspapier (29.1.2016) herunterzuladen von SSRN http://ssrn.com/abstract=2723792

Anmerkungen und Entscheidungsbesprechungen

              • Neues zur Anfechtung bei Informationspflichtverletzungen - Die Entscheidung des BGH v. 13.11.2001 - Sachsenmilch, NZG 2002, 211-213.
              • Anmerkung zu BGH v. 14.4.2010 - VIII ZR 123/09, JZ 2010, 1069-1072.
              • Anmerkung zu BGH v. 12.4.2011 - II ZR 17/10, WuB II C. § 19 GmbHG 1.11 – Keine verdeckte Sacheinlage bei Ablösung eines Darlehens mit einer Bareinlage, für dessen Rückzahlung sich der Inferent verbürgt hat: Voraussetzungen, unter denen in der Tilgung eines Darlehens mit Bareinlage eine verdeckte Sacheinlage liegt.
              • Anmerkung zu BGH v. 12.7.2011 - II ZR 71/11, WuB II C. § 11 GmbHG 1.11 – Handelndenhaftung und Geschäftsführerhaftung wegen falscher Angaben zur Verfügungsbefugnis über das Stammkapital.
              • Anmerkung zu BGH v. 19.7. 2011 - II ZR 209/09 und BGH v. 19.7.2011 – II ZR 153/09, WuB II J. § 709 BGB 1.12 – Notleidender Immobilienfonds; Auslegung einer qualifizierten Mehrheitsklausel.
              • Anmerkung zu BGH v. 6.3.2012 - II ZR 56/10, WuB II C. § 7 GmbHG 1.12 – Haftung im Umfang einer Unterbilanz bei unterlassener Offenlegung der wirtschaftlichen Neugründung einer GmbH gegenüber dem Registergericht; Haftung des Erwerbes für eine auf den Geschäftsanteil rückständige Leistung.
              • Anmerkung zu BGH v. 5.2.2013 - II ZR 134/11 und BGH v. 5.2.2013 - II ZR 136/11, WuB II G. § 161 HGB 1.13 – Pflichten des Gesellschafter-Geschäftsführers einer GbR und Haftung bei einer unberechtigten Ausnutzung einer Geschäftschance der Gesellschaft; Durchsetzung von Haftungsansprüchen, wenn der Gesellschafter-Geschäftsführer aus der Gesellschaft ausscheidet und abzufinden ist.
              • Anmerkung zu BGH v. 17.12.2013 - II ZR 21/12, WuB II C. § 46 GmbHG 1.14 – Anforderungen an einen Gesellschafterbeschluss bei einer Teilung von Geschäftsanteilen (mit Philipp Scheibenpflug).
              • Anmerkung zu BGH v. 29.4.2014 - II ZR 395/12, WuB II A. § 221 AktG 1.14 – Genussscheinbedingungen; Bilanzverlust; Kompensationsinteresse des Genussscheininhabers; öffentliches Interesse an Finanzstabilität.
              • Anm. zu BGH v. 8.7.2014 - II ZR 174/13, JZ 2015, 261-264.
              • Anmerkung zu BGH v. 30.10.2014 - III ZR 493/13, WuB 2015, 95-98 – Begriff der Anlagevermittlung nach dem KWG und nach dem WpHG.
              • Anmerkung zu VGH Hessen v. 19.11.2014 – 6 A 2180/13, WuB 2015, 202-205 – Besondere Sachnähe insolventer Kreditinstitute, die noch eine Bankerlaubnis besitzen, zum Zweck des Restruktierungsfonds.
              • Anmerkung zu BGH v. 7.7.2015 - VI ZR 372/14, WuB 2015, 577-580 - Frage der Haftung der Bank für betrügerisches Verhalten Dritter (hier: Gebührenreiterei, churning).
              • Anmerkung zu BGH v. 10.11.2015 - VI ZR 556/14, WuB 2016, 214-217 - Vorlagebeschluss; Frage, ob die Annahme und Übermittlung eines Auftrags, der eine Portfolioverwaltung zum Inhalt hat, eine Wertpapierdienstleistung i.S.v. Art 4 Abs. 1 Nr. 2 Satz 1 i.V.m. Anhang I Abschnitt A Nr. 1 RL 2004/39EG ist.
              • Anmerkung zu BGH v. 15.11.2016 - II ZR 217/15, WuB 2017, 264-267 – Wann beruht der Beschluss einer Hauptversammlung einer AG, einem Vorstandsmitglied das Vertrauen zu entziehen, auf offenbar unsachlichen Gründen?
              • Anm. zu EuG v. 16.5.2017 - T-122/15 – Landeskreditbank Baden-Württemberg – Förderbank/Europäische Zentralbank (EZB), EuZW 2017, 472-473.
              • Anm. zu BGH v. 4.7.2017 - XI ZR 562/15 und BGH v. 4.7.2017 - XI ZR 233/16, NJW 2017, 2994-2995 – Unwirksame Bearbeitungsgebühren bei Darlehensverträgen mit Unternehmen.
              • Anmerkung zu BGH v. 16.1.2018 - VI ZR 474/16, WuB 2018, 327 – Erbringung erlaubnispflichtiger Zahlungsdienste; Zahlungsinstitut als Unternehmen; leichtfertige Geldwäsche (mit Lara L. Milione).
              • Anmerkung zu OLG Karlsruhe v. 12.6.2018 - 17 U 131/17, WuB 2019, 23 – Formularmäßig vereinbartes Kündigungsrecht der Bausparkasse in Bausparvertrag (mit Thomas Kelm).
              • Anmerkung zu BGH v. 9.10.2018 - II ZR 78/17, WuB 2019, 230 – Aufsichtsratswahl; nachträgliche Zulassung nicht fristgerecht angemeldeter und legitimierter Aktionäre; Anfechtbarkeit der Aufsichtsratswahlen bei nicht deklarierter Kodexabweichung.
              • Anmerkung zu OLG Stuttgart v. 25.10.2018 - 20 W 6/18, WuB 2019, 293 – Grobe Pflichtverletzung bei höchstrichterlich nicht geklärter Rechtsfrage; Voraussetzungen gerichtlicher Bestellung eines Sonderprüfers; Wiederverkauf eigener Aktien (mit Benedikt Happ).

Buchbesprechungen

              • Bruno Kropff/Johannes Semler (Hrsg.), Münchener Kommentar zum Aktiengesetz, Bd. 1, 2, 3, 4, 5/1, 7, 8, 2. Auflage, 2000-, WM 2004, 354-356.
              • Rainier R. Kraakman/Paul Davies/Henry Hansmann/Gérard Hertig/Klaus J. Hopt/Hideki Kanda/Edward B. Rock, The Anatomy of Corporate Law. A Comparative and Functional Approach, 2004, AG 2005, 627-628.
              • Jeffrey N. Gordon/Mark J. Roe (Hrsg.), Convergence and Persistence in Corporate Governance, 2004, EBOR 2006, 605-614. Auch herunterzuladen von SSRN http://ssrn.com/abstract=2234107.
              • Hanno Merkt/Stephan R. Göthel, US-amerikanisches Gesellschaftsrecht, 2. Auflage, 2006, NZG 2007, 177-178.
              • Dirk A. Zetsche (Hrsg.), The Alternative Investment Fund Manager Directive, 2012, AG 2013, 651-652.
              • Jana Dittmer, Die Feststellung der Zahlungsunfähigkeit von Gesellschaften mit beschränkter Haftung, 2013, KTS 2014, 469-473.
              • Andreas Schwennicke/Dirk Auerbach (Hrsg.), KWG, 3. Auflage, 2016, WM 2017, 159-160.
              • Klaus Lackhoff, The Single Supervisory Mechanism, 2017, ZBB 2018, 136-139.

Didaktische Beiträge

              • Kundenschädigung durch Fernsehinterview: Der Fall Leo Kirch/Deutsche Bank und Rolf Breuer, JURA 2003, 824-830.
              • Grundfälle zum Sachmangel nach neuem Kaufrecht, JuS 2005, 503-511.
              • Examensklausur Zivilrecht: Möbelkauf mit Folgen, JURA 2010, 307-312 (mit Anton Ederle).
              • Referendarexamensklausur – Zivilrecht: Kreditsicherung und Haftung von Gesellschafter-Erben – Refinanzierungsfolgen, JuS 2010, 713-718.

Arbeitspapiere

Veröffentlichte Expertengutachten

Herausgeberschaften

              • Rechtsfragen der Familiengesellschaften - Symposion aus Anlass der Emeritierung von Prof. Dr. Harm Peter Westermann, mit Beiträgen von Carsten P. Claussen, Mathias Habersack, Peter Hommelhoff, Hans-Joachim Priester, Karlheinz Quack, Karsten Schmidt, Harm Peter Westermann, Wolfgang Zöllner, C.F. Müller Verlag, Heidelberg 2006, IX, 104 Seiten (mit Rüdiger Wilhelmi).
              • Kritische Vierteljahresschrift für Gesetzgebung und Rechtswissenschaft - KritV, Nomos, Baden-Baden 2012, seit 95. Jahrgang (geschäftsführender Herausgeber mit Peter Alexis Albrecht, Stefan Braum, Stefan Kadelbach, Katja Langenbucher, Guido Pfeifer, Astrid Wallrabenstein).
              • Frankfurter wirtschaftsrechtliche Studien, Peter Lang GmbH, Frankfurt am Main, seit 1982 erscheinende Buchreihe (Herausgeber mit Theodor Baums, Andreas Cahn, Brigitte Haar, Katja Langenbucher, Peter von Wilmowsky).
              • Gestaltung und Anpassung von Verträgen in Krisenzeiten, Mohr Siebeck, Tübingen 2014 (mit Antonios Karampatzos).
              • Festschrift für Theodor Baums zum siebzigsten Geburtstag, Verlag Mohr Siebeck, Tübingen 2017 (Herausgeber mit Helmut Siekmann, Andreas Cahn, Tim Florstedt, Katja Langenbucher, Julia Redenius-Hövermann, Ulrich Segna).

Tagespresse

              • Die juristische Basis der neuen Regulierungswelt, Börsenzeitung Nr. 44 v. 4.3.2016, S. 7.
              • Vermarktung von Bail-in Papieren überwachen, Börsenzeitung Nr. 144 v. 18.6.2016, S. 4 (mit Martin Götz).
              • Testfall Monte dei Paschi, Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 29 v. 3.2.2017, S. 19 (mit Martin R. Götz, Jan Pieter Krahnen).
              • Neuregelung von Related Party Transactions – so bitte nicht!, Börsenzeitung Nr. 198 v. 18.10.2018, S. 10 (mit Christian Strenger).

Sonstiges