Prof. em. Wiethölter

Schriftenverzeichnis (Auswahl, teilweise als Volltext)

Utinam..., in: Rainer Maria Kiesow u.a. (Hrsg.), Summa. Festschrift für Dieter Simon, Frankfurt am Main 2005, S. 641-644.

Recht-Fertigungen eines Gesellschafts-Rechts, in: Christian Joerges und Gunther Teubner (Hrsg.), Rechtsverfassungsrecht. Recht-Fertigung zwischen Privatrechtsdogmatik und Gesellschaftstheorie, Baden-Baden 2003, S. 13-21.
Englische Fassung: Just-ifications of a Law of Society, in: Oren Perez und Gunther Teubner (Hrsg.),Paradoxes and Inconsistencies in the Law, Oxford 2005, S. 65-77.

Zur Argumentation im Recht. Entscheidungsfolgen als Rechtsgründe?, in: Gunther Teubner (Hrsg.), Entscheidungsfolgen als Rechtsgründe. Folgenorientiertes Argumentieren in rechtsvergleichender Sicht, Baden-Baden 1995, S. 89-120.

Zur Regelbildung in der Dogmatik des Zivilrechts, in: Maximilian Herberger, Ulfrid Neumann und Helmut Rüßmann (Hrsg.), Generalisierung und Individualisierung im Rechtsdenken (Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, Beiheft 45), Stuttgart 1992, S. 222-240.

150 Jahre Gymnasium Schwertstraße. Festansprache am 12. Oktober 1991, in: DIE HEIMAT 1992, S. 9-18.

Bremer Kunde, Gelegentliche Gedanken..., in: 20 Jahre Universität Bremen, Bremen 1992, S. 71 ff.

Soldaten sind Soldaten sind Soldaten - Das Soldatenurteil und kein Anfang?, in: Kritische Justiz 1991, S. 61 ff.

Notizen zu Geschriebenem und Ungeschriebenem: Rainer Schröders "Die Entwicklung des Kartellrechts und des kollektiven Arbeitsrechts durch die Rechtsprechung des Reichsgerichts vor 1914", in: Zeitschrift für neuere Rechtsgeschichte 12 (1990), S. 205 ff.

Arbeit und Bildung, in: Rainer Erd u.a. (Hsrg.), Kritische Theorie und Kultur, 1989, S. 368 ff.

Proceduralization of the Category of Law, in: Christian Joerges und David M. Trubek (Hrsg.), Critical Legal Thought. An American-German Debate, Baden-Baden 1989, S. 501-510.

Franz Böhm (1895-1977), in: Bernhard Diestelkamp und Michael Stolleis (Hrsg.), Juristen an der Universität Frankfurt am Main, Baden-Baden 1989, S. 207-252.

Das Alte geht nicht mehr, und das Neue geht auch nicht. Besprechung von Alexander Blankennagel, Tradition und Verfassung, Baden-Baden 1987, in: Rechtshistorisches Journal 7 (1988), S. 119-124.

Ist unserem Recht der Prozeß zu machen?, in: Axel Honneth, Thomas McCarthy, Claus Offe und Albrecht Wellmer (Hrsg.), Zwischenbetrachtungen. Im Prozeß der Aufklärung. Jürgen Habermas um 60. Geburtstag, Frankfurt am Main 1989, S. 794-812.

Bemerkungen aus der Rechts- und Juristenwelt, in: Jörn Rüsen (Hrsg.), Die Zukunft der Aufklärung, Frankfurt (edition suhrkamp 1479) 1988, S. 33 ff.

Rechtsstaatliche Demokratie und Streitkultur, in: Kritische Justiz 1988, 403 ff.

Julius Hermann von Kirchmann (1802-1884). Der Philosoph als wahrer Rechtslehrer, in: Kritische Justiz (Hrsg.), Streitbare Juristen. Eine andere Tradition. Jürgen Seifert zum 60. Geburtstag, Baden-Baden 1988, S. 44-58.

Zum Fortbildungsrecht der (richterlichen) Rechtsfortbildung. Fragen eines lesenden Recht-Fertigungslehrers, in: Kritische Vierteljahresschrift für Gesetzgebung und Rechtswissenschaft 1988, S. 1-28.

Abschlußstatement zur Arbeitstagung "soziales Schuldrecht", in: Gert Brüggemeier und Dieter Hart (Hsrg.), Soziales Schuldrecht, Bremen 1987, S. 261 ff.

Sanierungskonkurs der Juristenausbildung?, in: Kritische Vierteljahresschrift für Gesetzgebung und Rechtswissenschaft 1986, S. 21-36.

Sozialwissenschaftliche Modelle im Wirtschaftsrecht, Kritische Justiz 18 (1985), S. 126-139.
Wiederabdruck in: Gert Brüggemeier und Christian Joerges, Workshop zu Konzepten des postinterventionistischen Rechts, Materialien des Zentrums für Europäische Rechtspolitik (ZERP) 4/1984, S. 2 ff.
Englische Fassung:Social Science Models in Economic Law, in: Terence Daintith / Gunther Teubner (Hrsg.), Contract and Organisation. Legal Analysis in the Light of Economic and Social Theory, Berlin / New York 1986, S. 52-67.

Materialisierungen und Prozeduralisierungen von Recht, in: Gert Brüggemeier / Christian Joerges (Hrsg.), Workshop zu Konzepten des postinterventionistischen Rechts: 30. und 31. März 1984, Bremen-Oberneuland. Materialien des Zentrums für Europäische Rechtspolitik (ZERP) 4, Bremen 1984, S. 25-64.
Englische Fassung:Materialization and Proceduralization in Modern Law, in: Gunther Teubner (Hrsg.), Dilemmas of Law in the Welfare State, Berlin / New York 1986, S. 221-249.

Marktversagen, EG-Sozialintegration, Verbraucherschutz, ZERP-Diskussionspapier 7/1983, Bremen 1983, S. 77 ff.

Vom besonderen Allgemeinprivatrecht zum allgemeinen Sonderprivatrecht?, Anales de la Cátedra Fransisco Suarez 22 (Granada 1982/83), S. 125-166.

Entwicklung des Rechtsbegriffs (am Beispiel des BVG-Urteils zum Mitbestimmungsgesetz und – allgemeiner – an Beispielen des sog. Sonderprivatrechts), in: Jahrbuch für Rechtssoziologie und Rechtstheorie 8 (1982), S. 38-59.

Wissenschaftskritische Ausbildungsreform – Anspruch und Wirklichkeit, in: Robert Francke, Dieter Hart, Rüdiger Lautmann und Peter Thoss (Hrsg.), Einstufige Juristenausbildung in Bremen. 10 Jahre Bremer Modell, Darmstadt / Neuwied 1982, S. 7-33.

"Reformatio in peius"? Zur Geschichte der Ausbildungsreform (mit Thomas Blanke), in: Kritische Justiz 1981, S. 1 ff.

Pluralismus und soziale Identität, in: Luigi Lombardi Vallauri und Gerhard Dilcher (Hrsg.), Christianesimo, Secolarizzazione e Diritto Moderno, Band 2, Baden-Baden / Mailand 1981, S. 1333 ff.
Wiederabdruck in: Gerhard Dilcher und Ilse Staff (Hrsg.), Christentum und modernes Recht. Beiträge zum Problem der Säkularisierung, Frankfurt am Main 1984, S. 379-405.

Diskussionsbericht der Kommission "Zivilrecht", in: Luigi Lombardi Vallauri und Gerhard Dilcher (Hrsg.), Cristianesimo, Secolarizzazione e Diritto Moderno, Band 2, Baden-Baden / Mailand 1981, S. 1391-1395.

Thesen zum Wirtschaftsverfassungsrecht, in: Peter Römer (Hrg.), Der Kampf um das Grundgesetz. Über die politische Bedeutung der Verfassungsinterpretation, Köln 1977, S. 158 ff.

Begriffs- oder Interessenjurisprudenz – falsche Fronten im IPR und Wirtschaftsverfassungsrecht. Bemerkungen zur selbstgerechten Kollisionsnorm, in: Alexander Lüderitz und Jochen Schröder (Hrsg.), Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung im Ausgang des 20. Jahrhunderts. Bewahrung oder Wende? Festschrift für Gerhard Kegel, Frankfurt am Main 1977, S. 213-263.

Privatrecht als Gesellschaftstheorie? Bemerkungen zur Logik der ordnungspolitischen Rechtslehre, in: Fritz Baur / Josef Esser / Friedrich Kübler und Ernst Steindorff (Hrsg.), Funktionswandel der Privatrechtsinstitutionen. Festschrift für Ludwig Raiser zum 70. Geburtstag, Tübingen 1974, S. 645-695.

Gli interessi dello stato di diritto borghese, in: Pietro Barcellona (Hrsg.), L'uso alternativo del diritto. Band 1: Scienza giuridica e analisi marxista, Roma-Bari 1973, S. 35-45.

Diritto dell'economia: analisi di una 'formula magica', in: Pietro Barcellona (Hrg.), L'uso alternativo del diritto. Band 1: Scienza giuridica e analisi marxista, Roma-Bari 1973, S. 207-225.

La demistificazione del diritto dell'economia come premessa per un' analisi critica e per una prassi emancipatoria, in: Pietro Barcellona (Hrsg.), L'uso alternativo del diritto. Band 2: Ortodossia giuridica e practica politica, Roma-Bari 1973, S. 95-100.

Zur politischen Einschätzung der Einstufenmodelle und -versuche, in: Alfred Rinken (Hrsg.), Der neue Jurist, Darmstadt, Neuwied 1973, S. 231 ff.

Über die Parteilichkeit der Justiz, in: Vorgänge 1973, S. 231 ff.

Rechtswissenschaft in Kritik und als Kritik, Mainz 1973.

Rechtswissenschaft, in: Mangel/Walter (Hrsg.), Kritischer Studienführer. Materialien für Abiturienten und Studienanfänger, Köln 1973, S. 89 ff.

Stand und Möglichkeiten der Justizforschung, Verhandlungen des 49. DJT, Band II (Sitzungsberichte), Düsseldorf 1972, R 12 ff., R 102 ff.

Artikel "Bürgerliches Recht", in: Axel Görlitz (Hrsg.), Handlexikon zur Rechtswissenschaft, München 1972, S. 47-55.

Artikel "Juristen", in: Axel Görlitz (Hrsg.), Handlexikon zur Rechtswissenschaft, München 1972, S. 208-211.

Artikel "Wirtschaftsrecht", in: Axel Görlitz (Hrg.), Handlexikon zur Rechtswissenschaft, München 1972, S. 531-539.

Artikel "Zivilrecht", in: Axel Görlitz (Hrsg.), Handlexikon zur Rechtswissenschaft, München 1972, S. 545-546.

Wirtschaftspraxis als Rechtsquelle, in: Das Rechtswesen - Lenker oder Spiegel der Gesellschaft?, München 1971, S. 165 ff.

Reform der Juristenausbildung, öffentliche Anhörung BT Rechtsausschuß, in: Zur Sache 5/1971, S. 100 ff.

Zur politischen Funktion des Rechts am eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb, Kritische Justiz 3 (1970), S. 121-139.

Die GmbH in einem modernen Gesellschaftsrecht und der Referentenentwurf eines GmbH-Gesetzes, in: Probleme der GmbH-Reform, Köln 1970, S. 11 ff.

Internationales Nachlaßverfahrensrecht, in: Wolfgang Lauterbach (Hrsg.), Vorschläge und Gutachten zur Reform des deutschen internationalen Erbrechts, Berlin, Tübingen 1969, S. 141 ff.

Didaktik und Rechtswissenschaft, in: Neue Juristenausbildung, Neuwied, Berlin 1970, S. 25.
Wiederabdruck in: Reform der juristischen Ausbildung, Loccum 1969, S. 13 ff.

Studentische Zwangskörperschaften - Ein Problem von Inhalt und Form gesellschaftlicher Veränderung, in: Studentische Politik 4/1969, S. 3 ff.

Adolf Arndt. Festschrift zu seinem 65. Geburtstag, NJW 1969, S. 1703-1705.

Anforderungen an den Juristen heute, in: Rudolf Wassermann (Hrsg.), Erziehung zum Establishment, Juristenausbildung aus kritischer Sicht Karlsruhe 1969, S. 1-31.
Wiederabdruck in: Krise der juristischen Ausbildung, Loccum 1969, S. 20 ff.

Recht und Politik. Bemerkungen zu Peter Schwerdtners Kritik, Zeitschrift für Rechtspolitik 1969, S. 155-158.

Zur Situation der Rechtswissenschaft, in: Juristenblatt Berlin, 1969:10, S. 15 ff.

5 Thesen gegen die Notstandsverfassung, in: Diskus 1968/4, S. 5
Wiederabdruck als: Verfassungswidrige Verfassungsnorm, in: Stimme der Gemeinde zum kirchlichen Leben, zur Politik, Wirtschaft und Kultur 1968, S. 399 f.

Jura Studieren, in: Aspekte 1968/4, S. 8 ff.

Stellungnahme zu den Münchner Beschlüssen zur Fortführung der Studienreform, Juristenzeitung (JZ) Sonderheft, November 1968, S. 9 ff.

Rechtswissenschaft (unter Mitarbeit von Rudolf Bernhardt und Erhard Denninger), Funkkolleg Band 4, Frankfurt am Main 1968; Nachdruck: 1986, Basel, 399 S.
Italienische Fassung (mit Ausnahme der Kapitel von Bernhardt und Denninger): Le Formule Magiche della Scienza Giuridica (übersetzt und eingeleitet von Pietro Barcellona), Rom / Bari 1975.
Spanische Fassung (mit Ausnahme der Kapitel von Bernhardt und Denninger): Las Formulas Magicas de la Ciencia Juridica (übersetzt und eingeleitet von José Luis de los Mozos), Madrid 1991.

Zur Frage des internationalen ordre public, in: Berichte der Deutschen Gesellschaft für Völkerrecht 7 (1967), S. 133 ff.

Die GmbH & Co.KG - Chancen und Grenzen, in: Aktuelle Probleme der GmbH und Co., Köln 1967, S. 11-52.

Recht, in: Gerd Kadelbach (Hrsg.), Wissenschaft und Gesellschaft (Funkkolleg Band 1), Frankfurt am Main 1967, S. 213 ff.

Die Position des Wirtschaftsrechts im sozialen Rechtsstaat, in: Helmut Coing / Heinrich Kronstein / Ernst-Joachim Mestmäcker (Hrsg.), Wirtschaftsordnung und Rechtsordnung. Festschrift zum 70. Geburtstag von Franz Böhm am 16. Februar 1965, Karlsruhe 1965, S. 41-62.

Referat über die Einwirkung des Sozialstaatsgedankens auf das Vertrags- und Wirtschaftsrecht im allgemeinen, in: Axel Flessner und Hein Kötz, Sozialstaat und Privatrecht. Deutsch-Schwedisches Juristenkolloquium, RabelsZ 29 (1965), S. 805 ff.

§ 823 II BGB und die Schuldtheorie, in: JZ 1963, S. 205 ff.

Entscheidungsanmerkung zu BGH - VII ZR 28/61 vom 12.7.1962 (Spielbankfall), in: JZ 1963, S. 286 ff.

Probleme der Aktienrechtsreform unter besonderer Berücksichtigung des Depotstimmrechts, in: Vorträge für Sparkassenprüfer, Stuttgart 1963, S. 53 ff.

Die Publizitätsinteressen der Anteilseigner, in: Das Frankfurter Publizitätsgespräch. Vorträge und Diskussionen der gleichnamigen Tagung in Königstein/Ts. am 13. und 14. April 1962, Frankfurt am Main 1962, S. 33-54.

Die Gründungskontrolle bei Aktiengesellschaften, in: H. Dölle (Hrsg.), Deutsche Landesreferate zum VI. Internationalen Kongress für Rechtsvergleichung in Hamburg 1962, Berlin, Tübingen 1962, S. 225 ff.

Arzt und Patient als Rechtsgenossen, in: Die Aufklärungspflicht des Arztes, Köln, Berlin 1962, S. 71 ff.

Kauf unter Eigentumsvorbehalt und Gewährleistung für Rechtsmängel, JZ 1961, S. 693 ff.

Interessen und Organisation der Aktiengesellschaft im amerikanischen und deutschen Recht, Karlsruhe 1961, zugl. Habil. iur. Univ. Köln 1960,  362 S.

Der Rechtfertigungsgrund des verkehrsrichtigen Verhaltens. Eine Studie zum zivilrechtlichen Unrecht, Karlsruhe 1960, 65 S.

Einseitige Kollisionsnormen als Grundlage des Internationalen Privatrechts, Berlin 1956, zugl. Diss. iur. Köln 1955, 123 S.


  Literatur zu und über Rudolf Wiethölter:

 

Andreas Fischer-Lescano und Gunther Teubner, Prozedurale Rechtstheorie: Wiethölter, in: Sonja Buckel, Ralph Christensen und Andreas Fischer-Lescano (Hrsg.), Neue Theorien des Rechts, Stuttgart 2006, S. 79-96.

Dietrich Claus Becker, Von Namen und Nummern. Kollisionen unverträglicher Rechtsmassen im Internet, Baden-Baden 2005.

Christian Joerges & Gunther Teubner (Hrsg.), Rechtsverfassungsrecht. Recht-Fertigung zwischen Privatrechtsdogmatik und Gesellschaftstheorie, Baden-Baden 2003.

Michael Rohls, Methode und Zivilrecht bei Rudolf Wiethölter, in: Joachim Rückert (Hrsg.), Fälle und Fallen in der neueren Methodik des Zivilrechts seit Savigny, Baden-Baden 1997, S. 237-258.

Jürgen Habermas, Der Philosoph als wahrer Rechtslehrer: Rudolf Wiethölter, Kritische Justiz 1989, 138 ff.

Christian Joerges, Politische Rechtstheorie – Impulse und Suchbewegungen, Kritische Justiz 1989, 184 ff.

DuncanKennedy, Comment on Rudolf Wiethölter's 'Materialization and Proceduralization in Modern Law' and 'Proceduralization of the Category of Law', in: Christian Joerges und David Trubek (Hrsg.),Critical Legal Thought: An American-German Debate,  Baden-Baden 1989, 511 ff.

Guido Martin, Heidemarie Renk und Margaretha Sudhof, Maßstäbe, Foren, Verfahren: Das Prozeduralisierungskonzept Rudolf Wiethölters, Kritische Justiz 1989, 244 ff.

Dieter Simon, ... ein gewisser Wiethölter. Fünf akademische Bilderbogen zum Selbstbemalen, Kritische Justiz 1989, 131 ff.

Wolfgang Fikentscher, Methoden des Rechts, Band III: Mitteleuropäischer Rechtskreis, Tübingen 1976.