Vorlesung Handelsrecht

Die Abschlussklausur im Handelsrecht wird am 19.8.2020 um 9:00 Uhr in Präsenz stattfinden.

Informationen zur Durchführung, insbesondere den Prüfungsräumen, entnehmen Sie bitte dem entsprechenden OLAT Kurs.


Behandelt wird das Handelsrecht, das im 1. und 4. Buch des Handelsgesetzbuchs geregelt ist. Im Mittelpunkt stehen insbesondere der Kaufmannsbegriff, das Handelsregister, die Handelsfirma, Prokura und Handlungsvollmacht, Handelsvertreter sowie die Handelsgeschäfte.

Die Vorlesung findet in der Zeit vom 21.04.2020 (Ausweichtermin für 20.04.2020) bis zum 13.07.2020 montags von 08:00 bis 10:00 Uhr statt.

Achtung: Die erste Vorlesung findet am Dienstag, den 21.04.2020 von 10 bis 12 Uhr über ZOOM, statt. Der entsprechende ZOOM-Link zur Veranstaltung wird ausschließlich auf OLAT eingestellt. Bitte tragen Sie sich hierfür unbedingt in den verlinkten Kurs ein und abonnieren Sie diesen. Somit ist sichergestellt, dass Sie immer alle aktuellen Informationen erhalten. Die Vorlesungen werden nicht aufgezeichnet.

Eine Kurzanleitung für die Benutzung von ZOOM finden Sie hier. Bitte beachten Sie hierfür auch das Schreiben von Frau Prof. Dr. Langenbucher. Dieses finden Sie hier.

Die Veranstaltung finden Sie auch im Vorlesungsverzeichnis QIS. Eine vorläufige Vorlesungsgliederung finden Sie hier.

Vorlesungsbegleitend werden 4 Tutorien angeboten, die jeweils alle 14 Tage stattfinden.


Lehrmaterialien

Die Lehrmaterialien zu Vorlesung und Tutorium im Handelsrecht finden Sie auf der OLAT-Plattform: Link.

Die Anmeldung auf OLAT setzt einen gültigen HRZ-Account (Login und Passwort) voraus.