Professur für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie

Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie

Prof. Dr. Uwe Volkmann

Herzlich Willkommen!

SIe finden hier alles Wissenswertes über den Lehrstuhl, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unsere Arbeit in Forschung, Lehre und Praxis. Über die nebenstehenden Rubriken gelangen Sie zu den gewünschten Informationen.

Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß beim Surfen über unsere Seiten.

Ihr

Lehrstuhl-Team


SS 2020

KO: "Recht in der Krise. Rechtsphilosophische, verfassungstheoretische und verfassungsrechtliche Aspekte der Bekämpfung des Corona-Virus"

Aus aktuellem Anlass bietet Herr Prof. Volkmann ein zweistündiges Kolloquium zu den Schwerpunktbereichen 3 und 4 an.

Da Kolloquium wird als eine Zoom-Veranstaltung angeboten!

Montags 16 - 18 Uhr (Beginn: 27.04.2020)

Zum Inhalt: Die Maßnahmen, die in der Bundesrepublik wie in den meisten anderen Staaten zur Bekämpfung von SARS-CoV-2 ergriffen worden sind und weiter ergriffen werden, werfen eine Fülle von rechtlichen, aber auch rechtsethischen Fragen auf, die in dieser Form völlig neu sind; weite Teile des Grundrechtskatalogs etwa sind derzeit flächendeckend und in einem bislang nicht vorstellbaren Ausmaß suspendiert oder außer Kraft gesetzt. Im Kolloquium sollen diese Fragen, dabei nach Möglichkeit tagesaktuell reagierend auf die weitere Entwicklung, erörtert und diskutiert werden. Wahrscheinliche Themen sind dementsprechend etwa die Verfassungsmäßigkeit der verschiedenen Maßnahmen, die rechtlichen wie die tatsächlichen Möglichkeiten von Gerichten zur Intervention sowie die zu beobachtenden zu beobachtenden Verschiebungen im staatlichen Gewaltengefüge etc.; die Behandlung dieser Themen soll ihrerseits eingebettet werden in einen umfassenderen theoretischen Bezugsrahmen. Gegebenenfalls können zum Ende auch die europarechtlichen Implikationen angesprochen werden.

Korrigierter Hinweis zur Abschlussprüfung: Als Leistungsnachweis wird eine Hausarbeit angeboten, die am 15.7.2020 (über die Online-Präsenz des Lehrstuhls) ausgegeben wird; der Bearbeitungszeitraum beträgt sechs Wochen.

Die Hausarbeit finden Sie hier