Aktivitäten

In der Zeit von Juli 1997 bis Dezember 1998 hielten sich die Mitgliederzahlen mit 24 in einem kleinen Rahmen. Auf Initiative des damaligen Vorsitzenden des Vorstandes wurde in der Mitgliederversammlung im Januar 1999 ein neuer Vorstand gewählt, in dem die verschiedensten juristischen Berufsfelder breiter vertreten sind. Durch gezielte Ansprache Ehemaliger, insbesondere durch Vorstandsmitglieder, konnte die Zahl der Mitglieder erheblich gesteigert werden.

Der Verein gestaltet die seit Sommersemester 1997 jedes Semester stattfindenden Absolventenfeiern mit. Ein Mitglied des Vorstandes, zumeist der Vorsitzende, stellt den Verein und seine Arbeit vor. Auf diese Weise konnten weitere Mitglieder geworben werden.

Folgende Projekte wurden mit Mitteln des Vereins am Fachbereich Rechtswissenschaft gefördert:

Florenz-Stipendien

Der Verein vergibt jährlich bis zu vier Stipendien in Höhe von je € 800,00 für den Besuch des Sommerkurses der Akademie für europäisches Recht in Florenz. Ein Stipendium umfasst die Kursgebühren und einen Reisekostenzuschuss.

Moot-Court-Projekte

Der Verein unterstützt verschiedene am Fachbereich initiierte Moot-Court-Projekte. So z.B. seit mehreren Jahren das  Willem C. Vis Commercial Arbitration Moot Court-Projekt und das Philip C. Jessup International Law Moot-Court-Projekt.

Literatur

Anschaffung von Literatur mit Schwerpunkt "Internationalisierung" und "Grundlagen des Rechts".