Aktuelles

Cutting Edge Developments in Neuroscience and Law, Fordham Law School

Frau Prof. Langenbucher moderiert auf der Veranstaltung Cutting Edge Developments in Neuroscience and Law an der Fordham Law School, New York, am 25.2.2020 den Themenblock Ethics and the Brain: How Environment Affects Behavior and Brain Development. Weitere Informationen, insbesondere zu den Vortragenden erhalten Sie auf dem Flyer zu der Veranstaltung und auf der Seite der Fordham Law School.


Arbeitsgruppe "Finances and society” an der SciencesPo, Paris

Frau Prof. Langenbucher ist Mitglied der neugegründeten interdisziplinären Arbeitsgruppe “Finances and society/Finances et sociétés" an der SciencesPo, Paris, welche sich zum Ziel gesetzt hat "das Finanzwesen als integralen Bestandteil unserer Gesellschaftsordnung unter Berücksichtigung seiner Auswirkungen über die Märkte hinaus auf alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens zu untersuchen". Die Arbeitsgruppe stützt sich unter anderem auf das Max Planck/Sciences Po Center on Coping with Instability in Market Societies (MaxPo), eine Partnerschaft zwishen der Banque de France und Sciences Po und den PARI-Lehrstuhl ("programme de recherche sur l'étude du risque et des incertitudes").Weitere Informationen zu den Zielen und der Zusammensetzung der Arbeitsgruppe finden Sie auf der Website der SciencesPo.


Prof. Langenbucher Mitglied des High-Level Forum on Capital Markets Union der Europäischen Kommission

Frau Prof. Langenbucher ist zum Mitglied des High-Level Forum on Capital Markets Union der Europäischen Kommission ernannt worden. Dabei handelt es sich um eine Expertengruppe, bestehend aus Führungskräften aus der Industrie und Wissenschaftlern, die an der Weiterentwicklung der Europäischen Kapitalmarktunion (CMU) arbeiten. Weitere Informationen zum HLF finden Sie auf der Seite der Europäischen Kommission. Eine Übersicht über ausgewählte Mitglieder des Forums erhalten Sie unter folgendem Link.


Droit et Économie dans une nouvelle ère, SciencesPo Paris

Frau Prof. Langenbucher ist Gründungsmitglied der Gruppe Droit et Économie dans une nouvelle ère an der SciencesPo, Paris. Dabei handelt es sich um ein interdisziplinäres Projekt, das sich mit den Herausforderungen beschäftigt, vor die Recht und Wirtschaft durch Entwicklungen wie Big Data und Klimawandel gestellt werden. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.


Privacy Research Group, NYU School of Law

Am 9.10.2019 nimmt Frau Prof. Langenbucher an dem Treffen der Privacy Research Group an der New York University School of Law teil. Bei den wöchentlichen Treffen der Privacy Research Group kommen Studenten, Professoren und Branchenexperten zusammen, die sich der Erforschung, dem Schutz und dem Verständnis von Privatsphäre im digitalen Zeitalter widmen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der NYU School of Law.


Global Private International Law als Paperback erschienen

Das Buch "Global Private International Law: Adjudication Without Frontiers" (Hrsg. Muir Watt/Arroyo u.a.) mit dem Kapitel "The ECJ in „Lafonta“ and economic transplants for judges" von Frau Prof. Langenbucher ist nun auch als Taschenbuch erschienen. Weitere Informationen erhalten Sie auf folgendem Flyer und auf der Seite des Verlags.


Neuveröffentlichung: Capital Markets Union and Beyond

Das Buch "Capital Markets Union and Beyond" von Franklin Allen, Ester Faia, Katja Langenbucher und Michael Haliassos ist bei MIT Press erschienen (zur Seite des Verlags). Vorbestellbar ist das Buch unter anderem hier.


Vortrag auf der Konferenz Der neue Emittentenleitfaden der BaFin (DAI)

Frau Prof. Langenbucher hält am 29. Oktober 2019 auf der Konferenz des Deutschen Aktieninstituts zum Thema „Der neue Emittentenleitfaden der BaFin – aktuelle Aufsichtspraxis in der Diskussion“ in Frankfurt am Main einen Vortrag zum Thema "Ad-hoc-Publizität und MAR-Review – ein rechtsvergleichender Impuls". Weitere Informationen erhalten Sie auf dem Flyer zur Veranstaltung.


ECB Book Debate: The Legal Framework Applicable to the Single Supervisory Mechanism: Tapestry or Patchwork?

Prof. Langenbucher takes part in the public debate presenting the book The Legal Framework Applicable to the Single Supervisory Mechanism: Tapestry or Patchwork? by Giovanni Bassani on 11 November 2019, 14.30 - 16.00 at the European Central Bank, Frankfurt.


Research Handbook On Comparative Corporate Governance Workshop

Frau Prof. Langenbucher nimmt an dem Research Handbook On Comparative Corporate Governance Workshop an der Fordham Law School, New York City vom 27. - 28. September 2019 teil. Hierbei kommentiert Sie die Beiträge Diversity and the Board of Directors von Darren Rosenblum und The Role and Power of Shareholders and the Function of the Shareholder Meeting von Sofie Cools. Weitere Informationen erhalten Sie auf dem Flyer zur Veranstaltung.


Vortrag: "Künstliche Intelligenz im Finanzsystem" auf der Bad Homburg Conference 2019

Frau Prof. Langenbucher wird am am Freitag, 20.9.2019 auf der Bad Homburg Conference gemeinsam mit Gamal Moukabary, Andreas Hackethal, Željko Kaurin und Kay Hamacher zum Thema "Künstliche Intelligenz im Finanzsystem" referieren. Die Bad Homburg Conference, veranstaltet von dem Forschungskolleg Humanwissenschaften und der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe, findet vom 19. - 21.9.2019 unter dem Motto "Künstliche Intelligenz - Wie können wir Algorithmen vertrauen?" statt. Weitere Informationen finden Sie auf dem Flyer der Konferenz.


Beitrag: "European Parliament Adopts New Whistleblower Directive"

Den Beitrag mit dem Titel "European Parliament Adopts New Whistleblower Directive" von Frau Prof. Langenbucher auf dem Compliance & Enforcement-Blog der New York University School of Law finden Sie hier.


Börsen-Zeitung: Studie zu Compliance Due Diligence

Den Beitrag zu der Compliance Due Diligence-Studie von Katja Langenbucher, Andreas Hoger und Constantin Lauterwein, erschienen in der Börsen-Zeitung vom 20.7.2019 finden Sie hier.


Katja Langenbucher zum Mitglied des Verwaltungsrates der BaFin bestellt

Frau Prof. Langenbucher ist am 20.06.2019 zum Mitglied des Verwaltungsrats der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) bestellt worden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der BaFin.


SASE Research Network P Annual Conference, New York City, USA

Frau Prof. Langenbucher nimmt an der Veranstaltung "Author Meets Critics" zu ihrem Buch Economic Transplants: On Lawmaking for Corporations and Capital Markets sowie an dem Panel "Regulatory Arbitrage, Economic Clichés and Expert Talk" auf der SASE Research Network P Annual Conference, New York City, USA teil, welche vom 27. – 29.06.2019 stattfindet.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Konferenz und auf dem Flyer zur Veranstaltung.


Prof. Langenbucher in Wissenschaftlichen Beirat des IBF gewählt

Frau Prof. Langenbucher wurde am 05.06.2019 in den Wissenschaftlichen Beirat des Instituts für Bank- und Finanzgeschichte gewählt. Weitere Informationen zum IBF erhalten Sie unter https://www.ibf-frankfurt.de/.


Interview bei n-tv.de über Kontrolle der AG-Verwaltung durch Aktionäre

Zu dem bei n-tv.de erschienen Artikel über die Kontrolle der Verwaltung von Aktiengesellschaften durch die Hauptversammlung aus Anlass der verweigerten Entlastung des Bayer-Vorstands, dem ein Interview mit Frau Prof. Langenbucher zugrundeliegt, finden Sie hier.


Blogbeitrag: Franco-German Regulatory Strategy for Crypto Assets

Den Beitrag "A Franco-German Regulatory Strategy for Crypto Assets Is Starting to Emerge—and ahead of the EU" von Katja Langenbucher und Jennifer D'hoir auf dem Blog FintechPolicy.org finden Sie hier.


ZIP-Jahrestagung zum Bank- und Kapitalmarktrecht 2019

Frau Prof. Langenbucher hat am 12.04.2019 die ZIP-Jahrestagung zum Bank- und Kapitalmarktrecht in Köln gemeinsam mit RiBGH Christian Grüneberg moderiert und dort einen Vortrag zum Thema "Rechtsprobleme des short selling" gehalten. Weitere Informationen erhalten Sie auf dem Flyer zur Veranstaltung.


Neuerscheinung: "State-owned Financial Institutions" in : Busch/Ferrarini/van Solinge: "Governance of Financial Institutions"

Das Buch "Governance of Financial Institutions", herausgegeben von  Danny Busch, Guido Ferrarini, und Gerard van Solinge, mit dem Kapitel "State-owned Financial Institutions“ von Katja Langenbucher, Johannes Adolff und Christina Skinner ist am 5.2.2018 erschienen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite des Verlages.


Klausurergebnisse im Kolloquium "Anlegerschutz im Spannungsfeld zwischen Aufsichtsrecht und Privatrecht"

Die Klausuren und Voten im Kolloquium "Anlegerschutz im Spannungsfeld zwischen Aufsichtsrecht und Privatrecht" aus dem Wintersemester 2018/19 können am Lehrstuhl in der Zeit vom 21.01 - 30.01.2019, jeweils zwischen 9 und 13 Uhr, eingesehen werden . Remonstrationen sind schriftlich am Lehrstuhl einzureichen. Die Remonstrationsfrist läuft am 16.02.2019 ab.


Neuerscheinung: The ECJ in „Lafonta“ and economic transplants for judges in Muir/Arroyo: "Global Private International Law"

Das Buch "Global Private International Law: Adjudication Without Frontiers", herausgegeben von Horatia Muir Watt und Diego P. Fernandez Arroyo (u.a.) mit dem Kapitel "The ECJ in „Lafonta“ and economic transplants for judges" von Frau Prof. Langenbucher erscheint am 7.2.2018. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite des Verlages.


Klausurergebnisse im Kolloquium "Anlegerschutz im Spannungsfeld zwischen Aufsichtsrecht und Privatrecht"

Die Ergebnisse der Klausuren im Kolloquium "Anlegerschutz im Spannungsfeld zwischen Aufsichtsrecht und Privatrecht" aus dem Wintersemester können Sie im Januar 2019 im QIS einsehen. Die Remonstrationsfrist beginnt mit der Eintragung der Note im QIS. Sobald die Noten an das Prüfungsamt übermittelt werden, wird an dieser Stelle ein entsprechender Hinweis veröffentlicht.


Making the Law Measurable: ‘Economic Transplants’ in the Legal World

Der neue Beitrag Making the Law Measurable: ‘Economic Transplants’ in the Legal World von Frau Prof. Langenbucher ist auf Scientia.com erschienen. Der Beitrag ist abrufbar unter folgendem Link.


Diskussion im Rahmen der SAFE Conference on Financial Market Policy

Frau Prof. Langenbucher hat am 14.12.2018 an einer Diskussion zum Thema "European Finance – no more room for variety?" auf der von SAFE (Goethe Universität Frankfurt) veranstalteten 6th Frankfurt Conference on Financial Market Policy ("European Financial Markets: Too Much Variety?") teilgenommen. Ebenfalls zu diesem Thema werden sprechen: Erkki Liikanen (Bank of Finland), Karl-Peter Schackmann-Fallis (Deutscher Sparkassen- und Giroverband - DSGV) und Cornelia Woll (Science Po, Paris).

Das Programm der Konferenz finden Sie hier.


Vortrag im Rahmen von IOSCO/PIFS-Harvard Law School

Informationen zu dem Vortrag "Perspectives on Initial Coin Offerings and Regulatory Challenges" von Frau Prof. Langenbucher am 6.12.2018 an der Harvard Law School erhalten Sie hier.


"Economic Transplants" als Taschenbuch erschienen

“Economic Transplants: On Lawmaking for Corporations and Capital Markets” von Prof. Dr. Katja Langenbucher ist im November 2018 auch als Taschenbuch (Paperback) erschienen. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.


Podcast zum Vortrag "The Promise of Measurability - a Nightmare or a Noble Dream?"

Hier finden Sie den Podcast zu dem von Frau Prof. Langenbucher am 7. November 2018 am Max Planck Institute for the Study of Societies gehaltenen Vortrag mit dem Titel "The Promise of Measurability - a Nightmare or a Noble Dream?": Link.


Interview "Wir sind ein Wanderzirkus!"

Sie finden Sie das Interview von Frau Prof. Langenbucher mit breaking.through vom 5. Oktober 2018 hier.


Empirische Studie zu Entscheidungen im unternehmensrechtlichen Kontext

Im Rahmen einer Kooperation mit der psychologischen Fakultät der Universität Konstanz (Prof. Dr. Peter M. Gollwitzer) waren Studierende des Fachbereichs Rechtswissenschaft eingeladen, an einer empirischen Studie im Bereich Entscheidungen im unternehmensrechtlichen Kontext teilzunehmen.


Lehrbuch „Aktien- und Kapitalmarktrecht“ in 4. Auflage erschienen

Die 4. Auflage des Lehrbuchs „Aktien- und Kapitalmarktrecht“ von Prof. Dr. Katja Langenbucher ist erschienen. Zum Verlag geht es hier.


Neuveröffentlichung Oktober 2017: Economic Transplants

Economic Transplants: On Lawmaking for Corporations and Capital Markets” von Prof. Dr. Katja Langenbucher ist im Oktober 2017 erschienen. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.