Die 1964 zunächst unter dem Namen "Rechts- und Staatswissenschaftliche Vereinigung (Juristische Gesellschaft) Frankfurt am Main" gegründete Frankfurter Juristische Gesellschaft wurde am 24.6.1965 in das Vereinsregister eingetragen. Ihre Satzung bezeichnet bis heute unverändert als Zweck die wissenschaftliche Behandlung von das Recht und die Wirtschaftswissenschaften betreffenden Fragen. Dem Satzungszweck entsprechend sind seit 1965 jährlich 4 - 12 Vortragsveranstaltungen über das Recht und die Wirtschaftswissenschaften betreffende Fragen mit namenhaften Referenten durchgeführt worden.

Die Gesellschaft hat einen Beirat, in dem die Frankfurter Gerichte, hier ansässige Behörden, Verbände und bedeutende Frankfurter Unternehmen vertreten sind, Vorsitzender des Vorstandes ist seit 2016 Herr Professor Dr. Cornelius Prittwitz, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main.

Den Link zur Homepage finden Sie hier.