Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2019/20

V + Ü "Verwaltungsrecht I"

!! Frau PD Dr. Claudia Hofmann übernimmt den ersten Teil der Vorlesung !!

Mo und Di, 12 - 14 Uhr s.t., HZ 1 (Vb.: 14.10.)

Programm: Einführung in das Recht der öffentlichen Verwaltung: Konstellationen des Staat-Bürger- Verhältnisses, Typen und Handlungsformen der Verwaltung, verwaltungsrechtliche Konflikte und Rechtsschutz gegen Verwaltungshandeln. Dazu Grundlagen des Polizei- und Ordnungsrechts, Spezialbefugnisse, Vollstreckungsmaßnahmen.

Hinweis: Diese Vorlesung wird ergänzt durch eine Vertiefungsveranstaltung zum Verwaltungsprozessrecht bei Prof. Dr. Volkmann.

Leistungsnachweis: Klausur (Teilleistung Fortgeschrittenenschein im öffentlichen Recht)

 


Kolloquium

Verwaltungsprozessrecht (SPB 3 und 4)

Mo, 14 - 16 Uhr, HZ 14 (Vb.: 21.10.)

Programm: Vertieft behandelt werden am Beispiel von Fällen vor allem die Klagearten, der einstweilige Rechtsschutz und das Widerspruchsverfahren; daneben werden die Funktionen des Verwaltungsprozesses und der Gang des Verfahrens behandelt. Die Veranstaltung kann daneben auch als Vertiefungs- und Begleitveranstaltung zur Vorlesung Verwaltungsrecht I besucht werden.

Leistungsnachweis: Klausur


Kolloquium

Allgemeine Staatslehre (SPB 3 und 4)

Mi, 10 - 12 Uhr, R 4.101, Geb. RuW (Vb.: 23.10.)

Programm: Als Querschnittsdisziplin aus Rechtswissenschaft, Politikwissenschaft und politischer Philosophie behandelt die Allgemeine Staatslehre Grundlagenfragen geschichtlicher und heutiger Staatlichkeit. Themen sind in diesem Sinne: Beschreibungsmöglichkeiten des Staates im Sinne der Suche nach einem angemessenen Staatsbegriff, die Rechtfertigung staatlicher Organisation, die Erweiterung des staatlichen Aufgabenbereichs, der Formenwandel der staatlichen Aufgabenerledigung, die innere Organisation des Staates sowie die zunehmende Einbettung des Staates in internationale Wirkungszusammenhänge im Rahmen von Europäisierung und Globalisierung; abschließend geht es um die Frage nach der Zukunft des Staates in einer sich rapide wandelnden Welt.

Leistungsnachweis: Klausur


Unirep Klausurenkurs

Öffentliches Recht

Die Professur stellt im UNIREP-Klausurenkurs zwei Klausuren. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des UNIREP, die unten auch verlinkt sind.


Sommersemester 2019

V + Ü Einführung in die Rechtstheorie: Methoden und Verfahren

Mo, 12 - 14 Uhr, HZ 1 (Vb.: 15.04.2019)

Leistungsnachweis:  Klausur (Teilleistung für Grundlagenschein)

Klausurtermin: 19.07.2019, 9 - 12 Uhr, HZ 1 und HZ 2

Programm:  Die Vorlesung schließt an die „Einführung in die Rechtsphilosophie und Rechtssoziologie“ im Sommersemester an. Sie vertieft die dort angesprochenen Fragen der Gesetzesauslegung und der juristischen Argumentation.

!! Achtung !! Da die Vorlesung am 10.06.2019 wegen des Feiertags ausfällt, gibt es einen Nachholtermin: Mittwoch 12.06.2019, 14 - 16 Uhr, HZ 7


Kolloquium

Öffentlich-rechtliche-Tagesfragen (SPB 4)

Di, 10 - 12 Uhr, Raum SH 4.109 (Seminarhaus), (Vb.: 16.04.19)

Leistungsnachweis: Klausur

!! Die Klausur wird am 09.07.19 von 10 - 12 Uhr in Raum 1.303 geschrieben !!

Programm: Im Kolloquium werden neuere Gerichtsentscheidungen (BVerfG, BVerwG, EuGH etc.) sowie aktuelle Probleme aus allen Bereichen des öffentlichen Rechts (Verfassungs-, Verwaltungs- u. Europarecht) behandelt; dazu werden auch die zugehörigen prozessualen Fragen angesprochen und nach Möglichkeit vertieft!

Die Klausuren sind korrigiert und können bis einschließlich 26.08.2019 im Sekretariat eingesehen werden.

 


Kolloquium

Verfassungstheorie (SPB 4)

Di, 16 - 18 Uhr, Raum 2.102, RuW, (Vb.: 16.04.19)

Leistungsnachweis:  Klausur

!! Die Klausur wird am 09.07.19 von 16 - 18 Uhr in Raum 2.102 geschrieben !!

Programm: Das Kolloquium zielt auf die Darstellung der "Verfassung hinter der Verfassung", also der hinter dem Text stehenden Theorieannahmen, der verschiedenen Verfassungsfunktionen und der Besonderheiten der Anwendung einer Verfassung; dazu werden die wesentlichen Akteure im Prozess der Verfassungsverwirklichung sowie Probleme der Geltung einer Verfassung behandelt.

!! Die Klausuren sind korrigiert und können bis zum 30.09.2019 im Sekretariat des Lehrstuhls, R 3.106 eingesehen werden !!


Seminar

Demokratiesicherung (SPB 3 und 4)

Das Seminar findet an drei Tagen statt (16. bis 18.07.2019) von 10 - 18 Uhr, Raum 3.102 (RuW)

Programm: Behandelt werden einerseits die aktuellen theoretischen und praktischen Herausforderungen der Demokratie, namentlich durch den Aufstieg populistischer Bewegungen und einen neuen Autoritarismus selbst innerhalb der Europäischen Union. Auf der anderen Seite geht es um die rechtlichen Möglichkeiten der Sicherung (klassisch der „Verteidigung“) von Demokratie; das Spektrum reicht hier etwa von den Interventionsbefugnissen der der EU im Rahmen eines Verfahrens Art. 7 EUV über klassische Instrumente wie das Partei- und Vereinsverbot bis hin zur Beobachtung extremistischer Parteien durch den Verfassungsschutz und sonstige Formen der Vorfeldsteuerung bzw. -infiltration.

Zu den Referatsthemen hier

Die Verteilung der Themen erfolgt am 17.04.2019.

Leistungsnachweis: Seminararbeit

Die Voten zu den Seminararbeiten können bis einschl. 08.08.2019 im Sekretariat eingesehen werden.