Prof. Dr. Alexander Peukert

Foto_a__peukert

Alexander Peukert, Jahrgang 1973, studierte und promovierte in Freiburg i.Br. (1993-1999). Nach zweitem Staatsexamen und einer Tätigkeit als Rechtsanwalt in Berlin (1999-2002) war er wissenschaftlicher Referent und Leiter des USA-Referats am Max-Planck-Institut für Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht in München (2002-2009). 2008 habilitierte er sich mit der Schrift „Güterzuordnung als Rechtsprinzip“ an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Nach Ablehnung von Rufen an die Universitäten Bonn, Siegen und Linz/A ist er seit 2009 Inhaber eines Lehrstuhls für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht mit Schwerpunkt im internationalen Immaterialgüterrecht an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“. Seine Forschungsschwerpunkte sind das Immaterialgüter- und Lauterkeitsrecht.

Mitgliedschaften und wissenschaftliche Aktivitäten

Fellow in residence, Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF), Forschungsgruppe The Ethics of Copying, Universität Bielefeld (2015-2016)

Gastprofessor, Universität Jean Moulin Lyon III, LL.M. in International and European Business Law (2013-)

Member, European Copyright Society (2012-)

Externes Mitglied, Interdisziplinäre Arbeitsgruppe "Zukunft des wissenschaftlichen Kommunikationssystems", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (2012-2015)

Mitglied des Gesamtvorstands, ALAI Deutschland e.V. (2011-)

Member, Committee "Intellectual Property and Private International Law", International Law Association (2011-)

Member of the Board, European Policy for Intellectual Property (2011-2014)

Member of the Executive Committee and Treasurer, Association for Teaching and Research in Intellectual Property (ATRIP) (2007-)

Fachgruppensekretär der Fachgruppe Vergleichendes Handels- und Wirtschaftsrecht, Gesellschaft für Rechtsvergleichung (2007-2015)

Member, European Max Planck Group on Conflict of Laws in Intellectual Property (CLIP) (2005-2011)

Mitglied des Fachausschusses für Urheber- und Verlagsrecht, Deutsche Gesellschaft für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR) (2004-)

Executive Editor, International Review of Intellectual Property and Competition Law (IIC) (2004-)

Lehrbeauftragter in den Masterstudiengängen für Internationales Wirtschaftsrecht, Universität Zürich (2003-2013); Intellectual Property Law and Management, Robert-Schuman-Universität Straßburg (2009-)