Lehrstuhl für Neuere und Neueste Rechtsgeschichte, Zivilrecht und Gewerblichen Rechtsschutz

Willkommen auf unseren Internetseiten

 

 

Soeben erschienen:

Pahlow/Steiner, Die Carl-Zeiss-Stiftung in Wiedervereinigung und Globalisierung 1989-2004, Göttingen 2017.


Herr Prof. Dr. Pahlow und Herr Dr. Hederer bieten im Wintersemester 2017/18 ein rechtshistorisches Seminar als Blockveranstaltung zum Thema „Verbraucherschutz und Konsumentenpolitik in der Zwischenkriegszeit (1919-1939)“ an. Zur endgültigen Vergabe der Themen fand am Montag, den 23.10.2017, 17 Uhr s.t., in Raum RuW 3.101 eine weitere Vorbesprechung statt.


Skripte zur Vorlesung "Rechts- und Verfassungsgeschichte I" stehen weiterhin zur Verfügung (ebenso die Skripte zum Kolloquium).


Auch korrigierte Hausarbeiten zur Vorlesung "Zivilrecht II" (WS 2016/17) können noch im Sekretariat abgeholt werden.


Informationsmanagement und Entscheidungsverhalten. Erwartungsbildung in Unternehmen, Regulierungsbehörden und supranationalen Organisationen, Workshop 10./11. März 2017, SH 2.105, Campus Westend

Am 10. und 11. März 2017 veranstaltete der Lehrstuhl mit PD Dr. Ingo Köhler aus Göttingen einen Workshop im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogramms 1859 mit dem Thema "Informationsmanagement und Entscheidungsverhalten" an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Nähere Informationen können hier eingesehen werden.


 

Neue Bücher:

Henn/Pahlow (Hrsg.), Patentvertragsrecht: Grundprinzipien – Vertragsformen – Rechtsgestaltung, 6. Aufl., Heidelberg 2017.

 

Apel/Pahlow/Wießner (Hrsg.), Biographisches Handbuch des Geistigen Eigentums, Tübingen 2017.